AAA | Drucken |

Aktuelle Angebote - Neu im Verleih

Mademoiselle Marie - ein fränkisches Musical

DVD - auch Online

1955, zehn Jahre nach dem Krieg, kehrt wieder Normalität in das Leben der Menschen ein. Doch Marie wartet noch immer auf Ihren Mann Hans, der in Rußland verschollen ist, Da ist aber auch François, ein Franzose, der früher auf dem Hof als Zwangsarbeiter eingesetzt war. Er ist aus Frankreich zurückgekehrt, weil er Marie insgeheim liebt. Als diese seinem Werben nachgibt, überstürzen sich die Ereignisse. Auf einer Reise in François' Heimat erfährt Marie, wie schlimm die SS in Frankreich gewütet hat und wie schwer die Ablehnung alles Deutschen dort noch ist. Wieder zu Hause geht das Leben zunächst weiter. Doch plötzlich steht Hans, der tot geglaubte, vor der Tür. Marie muss sich entscheiden,

Säure-Basen-Reaktionen I

DVD

Säure-Basen-Reaktionen I

4 Filme über die Eigenschaften, Reaktionsweisen und Alltagsanwendungen von Säuren und Basen. Protonendonatoren und -akzeptoren unter der 3D-Lupe.

Der erste Film startet mit der Erklärung des "Donator-Akzeptor-Prinzips" und dem Ablaufprinzip von Säure-Base-Reaktionen. Dann stellt er einige Säuren und Basen des Alltags vor und schließt mit der Erklärung des pH-Werts. 
Der zweite Film erläutert die Wirkungsweise von Säuren am Beispiel von saurem Kalkentferner (Essigsäure). Dann stellt er verschiedene anorganische Säuren vor (Salzsäure, Salpetersäure, Schwefelsäure und Kohlensäure).
Der dritte Film schildert die Wirkungsweise von Basen (u.a. NaOH). Darüber hinaus beschreibt der Film verschiedene Möglichkeiten der Basen-Herstellung.
Der vierte Film geht schließlich auf die beiden Verfahren "Neutralisation" und "Titration" ein. Im Zuge dieser Darstellung erklärt er die Maßeinheit "Mol" und rechnet ein praktisches Titrationsbeispiel durch.

Von Gutenberg bis Google

DVD - auch Online

Von Gutenberg bis Google

Der Film spannt den Bogen von Gutenbergs bahnbrechender Erfindung des Buchdrucks im 15. Jahrhundert über die Aufklärung und die Französische Revolution bis hin zu den Weltkriegen, der NS-Diktatur und dem Neuanfang im 20. Jahrhundert mit zwei  deutschen Staaten. Dies geschieht in den einzelnen Kapiteln mit regionalem Bezug auf die Hildesheimer Allgemeine Zeitung, die als älteste noch heute erscheinende Tageszeitung gilt. Der Seniorverleger Dr. Bruno Gerstenberg kann in besonderer Weise auf sechs Generationen Verlagsgeschichte seiner Familie zurückblicken und den Schüler/innen detailreiche Auskünfte in einem persönlichen Interview mitgeben. Im Gewölbekeller des Verlagshauses – am historischen Marktplatz der Bischofsstadt – wirft der Film einen weitreichenden Rückblick in die über 300-jährige Zeitungsgeschichte. Die Herausforderungen im digitalen Medienzeitalter wurden mit der Medienethikerin Dr. Nina Köberer erörtert und durch Aufnahmen aus dem Heinz Nixdorf Forum Paderborn kreativ ergänzt.

Das gesunde Herz

DVD

Das gesunde Herz

Die DVD „Das gesunde Herz“ aus der Edition stern GESUND LEBEN ist in Zusammenarbeit zwischen der Mayo Clinic und Gaiam entstanden. Die Mayo Clinic ist ein führender Gesundheitsdienstleister, der komplexe medizinische Probleme jeder Fachrichtung diagnostiziert und behandelt. Gaiam ist in Amerika führend, wenn es um Fragen zu gesunder Lebensführung und Fitness geht.

Im ersten Teil erfahren Sie von Dr. Bijoy Khandheria alles über die Funktionsweise des Herzens. Er wird Ihnen einen umfassenden Überblick über die Diagnose und Behandlung von Herzerkrankungen geben. Herr Dr. Larry Bergstrom wird Ihnen erprobte Techniken aufzeigen, die dazu beitragen, Stress abzubauen und bei der Vorbeugung von Herzerkrankungen helfen.

Im zweiten Teil der DVD wird der Ernährungsberater Dr. Donald Hensrud zusammen mit einem Diätassistenten der Mayo Clinic darüber sprechen, was Sie tun können, um durch Ihre Essgewohnheiten einen wichtigen Beitrag zu einem gesunden Herzen zu leisten. Sie erfahren, wie Sie die richtigen Lebensmittel einkaufen  und sie geschmackvoll zubereiten.

Zur Unterstützung dieser Maßnahmen sind Yoga und Meditation sinnvoll. Daher wird im dritten Teil der DVD der anerkannte Yogalehrer Rodney Yee mit Ihnen eine 20-minütige Yoga-Übung und eine 10-minütige Meditation durchführen, die zu einem wichtigen Bestandteil Ihres Alltags werden.

Reccourcenknappheit - Schatzsuche in der Tiefsee

DVD

Reccourcenknappheit - Schatzsuche in der Tiefsee

Unter der Oberfläche der Meere hat ein Wettlauf begonnen, von dem die Öffentlichkeit bisher kaum etwas ahnt: der Wettlauf um die Schätze der Tiefsee. Einerseits arbeiten immer mehr Forscher daran, die unbekannten Lebewesen zu erkunden, die in der dunklen Tiefe vorkommen. Andererseits dringen Industriekonzerne immer tiefer in die Ozeane vor.

Bis zu 100 Millionen verschiedene Tierarten vermuten die Forscher in der Tiefsee. Erst ein Bruchteil davon trägt einen Namen. In einem der größten internationalen Forschungsprojekte wollen die Forscher alle Lebwesen der Tiefsee zählen. Doch der "Census of Marine Life" droht zu scheitern. Die Forscher warnen eindringlich: Ganze Tierarten könnten bereits ausgerottet werden, bevor sie entdeckt sind.

Waldsterben - Wankende Riesen

DVD

Waldsterben - Wankende Riesen

Sie behaupten sich seit Hunderten von Millionen Jahren, haben seither immer wieder Umweltkatastrophen, Schädlinge und extreme Wetterereignisse überlebt - Bäume gehören zu den erfolgreichsten Lebewesen unseres Planeten. Doch seit Kurzem stellen Botaniker dramatische Veränderungen fest: In Europa sterben massenhaft die Bäume. Das Problem ist nicht vergleichbar mit dem sogenannten "Waldsterben" der 80er-Jahre, es hat auch nichts mit saurem Regen zu tun, es ist ein schleichendes Sterben. Die Bäume wirken auf einmal geschwächt, erscheinen plötzlich hilflos gegenüber Holzpilzen oder dem Borkenkäfer - Schädlingen, denen sie bislang gut widerstehen konnten. Offenbar haben sich die Bedingungen für die Bäume verschlechtert.
Ein Kamerateam des Bayerischen Fernsehens und arte hat Wissenschaftler in Deutschland und Frankreich zwei Jahre lang bei ihrer Suche nach den Ursachen begleitet. Nach jahrzehntelanger Arbeit können die Forscher jetzt beweisen, dass die Wälder Europas ernsthaft bedroht sind. Die Lage ist für die "wankenden Riesen" nicht hoffnungslos, bedeutet aber auch für den Menschen eine gewaltige Herausforderung.

Artenschutz - Piratenfischer

DVD

Artenschutz - Piratenfischer

Dieser Film erzählt die Geschichte eines unbekannten Krieges. Er tobt im Südlichen Ozean, in den fischreichen Gewässern rund um die Antarktis. Sein Opfer: Fische, genauer gesagt der Schwarze Seehecht. Er wird unter vielen Namen vermarktet und ist vor allem in den USA, Japan und China begehrt. Wegen seines weißen, festen und grätenarmen Fleisches. Weißes Gold ist er für die Fischer, denn er bringt pro Exemplar Tausend US-Dollar und mehr ein. Der lukrative Fischfang hat illegale Fischer auf den Plan gerufen, die sich an keine Fangquoten und Gesetze halten. Diese Piraten und ihre Hintermänner werden durch die reiche Beute zu Millionären. Mit ihren skrupellosen Fangmethoden bedrohen sie nicht nur das Ökosystem der Meere, sondern auch die Existenzgrundlage der legalen Fischer.

Artenschutz - die Tibet-Connection

DVD

Artenschutz - die Tibet-Connection

Dieser Film erzählt die Geschichte eines ungeheuerlichen Verdachts. Es geht um die letzten Tiger Indiens. Sie gelten als die beliebtesten Raubkatzen der Welt, sind Nationalsymbol von sechs Staaten und seit mehr als dreißig Jahren streng geschützt. Aber genau das macht sie zur Zielscheibe von Gier und Geltungsdrang. Die Tiger werden gejagt wie nie zuvor. Lange Zeit hielt man die Wilderei für das Werk von Einzeltätern und glaubte an Appelle und guten Willen, um den illegalen Handel mit Tigerprodukten in den Griff zu bekommen. Man vermutete, dass die Tiger vor allem getötet werden, um ihre Knochen in der traditionellen chinesischen Medizin zu verwenden. Doch es ist alles ganz anders. Die Könige des Dschungels werden vor allem getötet, um ihre Felle an Kunden zu verkaufen, an die niemand gedacht hat. „Eco-Crimes“ zeigt, wer hinter der massenhaften Wilderei steckt und an wen die Felle gehen. Für die Drahtzieher geht es um Millionen. Für die Indischen Tiger geht es ums Überleben.

Evolution - Charles Darwin

DVD

Evolution - Charles Darwin

Diese Dokumentation widmet sich Charles Darwin (1809-1882) und seinem Werk „On the Origin of Species“. Schon in seiner Kindheit in Mittelengland entdeckte er seine Begeisterung für die Natur. Darwin studierte zunächst Medizin, dann Theologie, um sich schließlich doch ganz den Naturwissenschaften hinzugeben. Bei seiner Weltumrundung mit der H.M.S. Beagle entdeckte er die Artenvielfalt der Galapagos-Inseln. Diese Beobachtungen inspirierten ihn zu seiner Theorie von der natürlichen Selektion, für die er Zeit seines Lebens Beweise sammelte. Mit der Veröffentlichung seines Buches stieß der Brite auf reichlich Gegenwind, vor allem aus Richtung der Kirche. Heute gilt sein Werk als Meilenstein der Naturwissenschaften.

Forschung - Schatten des Todes II

DVD

Forschung - Schatten des Todes II
Die Geschichte der Seuchen

Während viele Seuchen auf der Welt nach wie vor katastrophale Folgen haben, sind die Industrienationen vergleichsweise sicher vor gefährlichen Epidemien. Zu verdanken ist dies dem Landarzt Edward Jenner. Er begann den Siegeszug einer flächendeckenden Impfung, als er im Jahr 1796 Kinder mit Kuhpocken gegen die tödlichen Pocken immunisierte. Dem folgten weiterer große Erfolge auf dem Gebiet der Langzeitbehandlung. Wissenschaftler bliesen zum Kampf: mit abgetöteten Viren gegen Polio, mit inaktiven Bakteriengiften gegen Diphtherie. Und haben viele große Siege davon getragen. Aber eines ist sicher: Trotz Impfung dürfen wir uns nicht zu sicher sein. Aids beispielsweise ist bei allen medizinischen Fortschritten und vielen Langzeitüberlebenden nach wie vor eine Krankheit mit tödlichem Ausgang und auch an der Influenza sterben in den Industrienationen immer noch Menschen. Herausforderungen an die Forschung, die mit Hochdruck daran arbeitet, auch hier die Kontrolle zu erlangen.

Forschung- Schatten des Todes I

DVD

Forschung - Die Schatten des Todes I
Die Geschichte der Seuchen

Die Pest, Typhus oder Tuberkulose – die Auslöser von Seuchen waren vor der Erfindung des Mikroskops unsichtbar. Ärzte waren scheinbar machtlos gegen die „Geißeln Gottes". Heilen konnte nach alter Lesart die Krankheiten nur die Versöhnung mit Gott.

Aber nicht nur im abendländischen Kulturkreis hatte man mit Seuchen zu kämpfen: Malaria, Gelbfieber, Dengue oder die Schlafkrankheit rafften die Menschen in tropischen Gegenden in großer Zahl dahin. Erst durch die Entdeckung von Erregern und die Herstellung von Impfstoffen hatten die Mediziner Mittel in der Hand, Seuchen wirkungsvoll zu bekämpfen.

Auch durch Sexualität übertragene Krankheiten spielten eine große Rolle in der Menschheitsgeschichte. Während man aber nur noch selten von der geschichtsträchtigen Syphilis hört, ist Aids auch nach Jahrzehnten ein Dauerthema.

Die besondere Gefahr, die von den unsichtbaren Erregern ausgeht, ist ihre Wandelbarkeit. Nur so ist es möglich, dass im 21. Jahrhundert noch Menschen an immer neuen Varianten der Grippe sterben.

Forschung - Ärztefehler und Krankenhausviren

DVD

Forschung - Ärztefehler und Krankenhausviren

Krankenhäuser sollen Patienten wieder gesund machen oder ihre Leiden zumindest lindern. Menschen legen also Ihre Gesundheit vertrauensvoll in die Hände der Ärzte – in den meisten Fällen zu Recht, aber: Auch in Deutschland gibt es gute Gründe, dieses Vertrauen zumindest zu hinterfragen. Denn während eines Klinikaufenthalts sterben in Deutschland viele Menschen an vermeidbaren Behandlungsfehlern – Jahr für Jahr.

Ebenso skandalös: Täglich infizieren sich in deutschen Kliniken Patienten mit Bakterien. Eine nicht zu vernachlässigende Zahl an Menschen stirbt daran. Eine traurige Bestätigung: In niederländischen Kliniken kommt jeder, der kurz zuvor in einer deutschen Klinik behandelt wurde, sofort in Quarantäne.

Es steht fest: Weder Infektionen noch Behandlungsfehler sind zu vernachlässigende Einzelfälle. Die Dokumentation geht der Frage nach, warum die fatalen Patzer zum Alltag in deutschen Kliniken gehören und zeigt auf, dass es durchaus Wege gibt, dagegen vorzugehen.

Medizin-Wissen im 21. Jahrhundert

DVD

Medizin-Wissen im 21. Jahrhundert

Die moderne Medizin macht es möglich, Krankheiten zu heilen oder zu lindern, gegen die man noch vor einigen Jahren machtlos war. Herzerkrankungen beispielsweise lassen sich heute weitaus besser diagnostizieren und behandeln – dank innovativer Operationsverfahren und einer Medizintechnik, die auf dem neuesten Stand ist.

Auch bei der Volkskrankheit „Zucker" sind Patienten dank Medizin und Pharmazie weit besser zu versorgen. Ein Hauptaugenmerk wird bei Diabetes auf Prävention gelegt. Vernünftige Ernährung und ausreichend Bewegung sollen ein Hauptrisiko aus dem Weg räumen: das krankhafte Übergewicht.

Noch relativ ratlos sind die Mediziner bis dato bei der Behandlung der Demenz. Eine Volkskrankheit, die für Patienten wie Angehörige eine große psychische Belastung darstellt. Aber: Es besteht Hoffnung auf einen Durchbruch bei der Therapie von Alzheimer und anderen Demenzerkrankungen.

Die Dokumentation lässt Forscher, Mediziner und Betroffene zu Wort kommen.

Sex-Wissen im 21. Jahrhundert

DVD

Sex-Wissen im 21. Jahrhundert

Sexualität nimmt in unserer Gesellschaft eine entscheidende Rolle ein – nicht nur in der intimen Partnerschaft, sondern auch in den Medien und der Werbung. Sinnliche Frauenkörper, athletische Männer – nahezu jedes Produkt kann in einen sinnlichen Kontext gerückt werden. Aber was ist eigentlich Sexualität? Die einen sprechen schlicht von einem von der Evolution selektierten Trieb zur Fortpflanzung. Für andere wiederum spielt die romantische Liebe eine entscheidende Rolle. Ist also die Wahl eines Sexualpartners eine bewusste Entscheidung? Geben uns unsere Gene unausweichlich vor, wer oder was uns erregt? Oder sind das einfach zwei Seiten der gleichen Medaille?

Was macht den Unterschied zwischen männlicher und weiblicher Sexualität aus? Was unterscheidet uns dabei von den Tieren? Gespräche mit Medizinern, Psychologen, Philosophen und Betroffenen zeigen, dass es eine große Anzahl offener Fragen und noch viel mehr Antworten dazu gibt.

Fossilien

DVD

Fossilien
Entstehung und Fundstellen

Kann es denn sein, dass uns ein Stein eine Geschichte darüber erzählen kann, welche Tiere und Pflanzen früher einmal gelebt haben?

Und mit ‚früher‘ sind nicht nur ein paar hundert Jahre gemeint, sondern Millionen von Jahren.

Solche Zeugen der Zeit wie diese versteinerten Tiere nennt man Fossilien. Und sie zeigen uns heute, wie die Lebewesen damals ausgesehen haben, die sich vor Jahrmillionen zu Stein verwandelt haben. Auch wenn die Tiere selber längst ausgestorben sind.

Der Film stellt anhand von Ausgrabungen das Leben in der Urzeit vor und zeigt, wie man dessen Spuren heute noch lesen kann.

Gemeinsam mit dem umfangreichen Unterrichtsmaterial (klassische und interaktive Arbeitsblätter, Testaufgaben, Lehrtexte etc.) ist der Film sehr gut für den Einsatz im Unterricht geeignet.

Bevölkerungsgeographie I

DVD

Bevölkerungsgeographie
Bevölkerungsentwicklung

 

In 4 Filmen behandelt die DVD das Phänomen des "Natürlichen Bevölkerungswachstums" unter Einbeziehung diverser Faktoren bzw. Statistiken wie Geburtenrate, Sterberate, Wachstumsrate, Verdopplungszeit und Ersatzniveau.

Die vier Filme dieser DVD beschäftigen sich mit Ursachen und Folgen der Bevölkerungsentwicklung unter diversen Aspekten. – Der erste Film liefert einen historischen Überblick über die Entwicklung der Weltbevölkerung. Anhand eines Diagramms, mit drei Varianten der Weltbevölkerungsentwicklung bis ins Jahr 2050, wagen wir ein Blick in die Zukunft.
Der zweite Film befasst sich ausführlich mit Bevölkerungsdiagrammen. Sie sind wichtige Instrumente, um die Entwicklung der Bevölkerung in der eigenen Region, sowie auf der ganzen Welt zu erfassen und zu verstehen. – Der dritte Film zeigt zwei Modelle des demographischen Übergangs und bespricht die Folgen der Überalterung einer Gesellschaft. Der Fokus liegt auf den hochentwickelten Industrieregionen.
Der vierte Film der DVD erörtert die chinesische "Ein-Kind-Politik" und ihre demographischen Folgen für das Land. Abschließend wird im Vergleich zu China die Bevölkerungspolitik in Indien beleuchtet. Dabei werden Lösungsansätze vorgestellt, die eine demographische Explosion einzudämmen vermögen.

Erdgeschichte

DVD

Erdgeschichte
Grundschule

 

Die Filme dieser DVD führen die Schüler auf unterhaltsame und gut verständliche Weise an das Thema "Erdgeschichte" heran. Sie erfahren, wie die Erde entstanden ist und wie sie früher aussah. Entlang eines Zeitstrahls erhalten die Schüler einen Überblick über die verschiedenen Erdzeitalter und lernen einschneidende Ereignisse wie Eiszeitalter, vulkanische Aktivität oder Meteoriteneinschläge kennen. Außerdem wird gezeigt, wie die Entwicklung des Lebens auf der Erde verlaufen ist. Der Entwicklung des Menschen ist ein separater Film gewidmet.
Sehr anschauliche Computeranimationen unterstützen diese Darstellungen und Erklärungen und vermitteln den Schülern einen faszinierenden Einblick in die Erdgeschichte. Unser "Professor Lunatus" begleitet dabei die Schüler mit seiner Zeitmaschine.

 

 

Algen, Moose, Farne

DVD

Algen, Moose, Farne

 

4 Filme zeigen den langen Weg photosynthese-betreibender Organismen aus dem Meer ans Land. Aufbau und Vermehrung der Organismen werden gut vergleichbar dargestellt.

Die Filme vermitteln mithilfe von aufwändigen und impressiven 3D-Computeranimationen viele grundlegende Kenntnisse zu Algen, Moosen und Farnen. Am Beispiel der einzelligen Grünalgengattung Chlamydomonas erfahren die Schüler im ersten Film viele interessante Details zum typischen Aufbau, zur Ernährungsweise und zur Vermehrung bzw. Fortpflanzung dieser Mikroalgen. Auch die Lebensweise einfacher Algenkolonien wird thematisiert. 
Im zweiten Film werden Makroalgen vorgestellt. Es werden sowohl komplexere Algenkolonien behandelt (Beispiel Volvox) als auch mehrzellige Algen (Beispiel Meersalat). Dabei werden der Übergang vom Einzeller zum Vielzeller, der Generationswechsel des Meersalats und die Tatsache erläutert, dass Vielzeller "sterben können". 
Der dritte Film erklärt, wie Laubmoose aufgebaut sind und wie sich diese Feuchtpflanzen ohne Gefäße und Wurzeln ernähren. Das Thema Generationswechsel wird am Beispiel des Goldenen Frauenhaarmooses vertieft. 
Der vierte Film zeigt detailliert Aufbau und Fortpflanzungs-/ Vermehrungsstrategien von Farnpflanzen und erweitert ebenfalls das Fachwissen zum Generationswechsel (Beispiel "Echter Wurmfarn").

Ökosystem Fließgewässer I

DVD

Ökosystem Fließgewässer

 

4 Filme über spezielle Strukturen und Wechselwirkungen in einem Fließgewässer-Ökosystem.

Die Filme vermitteln mithilfe von aufwändigen und impressiven 3D-Computeranimationen alle wesentlichen Informationen rund um das Thema "Ökosystem Fließgewässer". Im ersten Film werden der Weg vom kleinen Rinnsal bis zur Mündung eines großen Stroms und die abiotischen Faktoren "unterwegs" ausführlich erläutert. 
Im zweiten Film werden die unterschiedlichen Fließgewässer-Regionen mit den darin lebenden Leitfischarten gezeigt. Zum Abschluss nennt der Film die holländische Nordseeküste und die türkische Mittelmeerküste als zwei Beispiele für sehr unterschiedliche Mündungsformen großer Fließgewässer. 
Der dritte Film widmet sich den wirbellosen Tieren, die meist zur Bestimmung der Gewässergüte herangezogen werden. Zusätzlich skizziert der Film die Beziehungen von Produzenten, Konsumenten und Destruenten im Ökosystem Fließgewässer. 
Schließlich zeigt der vierte Film am Beispiel des Klärwerks Hückeswagen an der Wupper den Aufbau und die Funktion einer Kläranlage.

Bruchrechnen II

DVD

Bruchrechnen II
Multiplikation und Division

 

Die DVD beschäftigt sich mit:

1. Multiplizieren gleichnamiger und ungleichnamiger Brüche.

1.1 Einfacher, als du denkst
Gleichnamige Brüche lassen sich ohne Problem einfach addieren oder subtrahieren, während ungleichnamige Brüche zunächst auf den gleichen Nenner erweitert oder gekürzt werden müssen. Beim Multiplizieren von Brüchen darfst du das getrost vergessen.

1.2 Multiplizieren von Brüchen

1.3 Multiplizieren von Brüchen mit Kürzen

1.4 Multiplizieren von Brüchen mit natürlichen/ganzen Zahlen

2. Dividieren gleichnamiger und ungleichnamiger Brüche.

2.1 Der Kehrwert / Brüche dividieren

2.2 Doppelbrüche

2.3 Bruch dividieren durch eine natürliche Zahl

Antikes Griechenland

DVD

Antikes Griechenland
Die Wurzeln unserer Kultur

 

Seit über tausend Jahren ist das Zeitalter der Antike vorüber und trotzdem umgibt sie uns nahezu täglich. Die griechischen Tempel sind Glanzleistungen der Architektur.

Doch wie lebten sie, die Griechen in der Antike? Wie konnten sich Architektur, Kunst, Wissenschaft, Gesellschaft und Politik in der Zeit vom achten Jahrhundert vor Chr. bis zum Ende des antiken griechischen Kulturraumes so entwickeln, dass deren Einfluss bis heute fortdauert?

Der Film behandelt das Leben im antiken Griechenland. Wir lernen etwas über die Poleis – die einzelnen Stadtstaaten – und die Planung und den Städtebau. Die Geburtsstunde der Demokratie und die sozialen Klassen werden behandelt. Gegenüberstellend werden die Erziehung von Jungen und Mädchen sowie die unterschiedlichen Schwerpunkte der Erziehung in Athen und Sparta aufgezeigt.

Auch die Themen Religion, Wissenschaft, Kultur und Sport werden im Film behandelt.

Periodensystem

DVD

Periodensystem
Ordnung der Elemente

 

Der Film stellt das Periodensystem der Elemente vor.

Ein eigenes Kapitel befasst sich mit den historischen Ursprüngen und zeigt, wie ein Russe und ein Deutscher unabhängig voneinander die bekannten Elemente auf die gleiche Art zu sortieren begannen.

Den Zusammenhang zwischen Elektronenschalen, Zahl der Elektronen, Zahl der Valenzelektronen auf der einen und der Position im Periodensystem auf der anderen Seite stellt der Film anhand zahlreicher Grafiken und Beispiele dar.

Es wird verdeutlicht, weshalb sich das reaktivste Element, Fluor, zwingend in der siebten Hauptgruppe befinden muss und weshalb die Edelgase so reaktionsträge sind.

Alkalimetalle

DVD

Alkalimetalle
Eigenschaften, Beispiele, Verwandtschaft

 

Was haben Lithiumakkus, Kochsalz und Feuerwerksraketen gemeinsam?

Sie alle enthalten Verbindungen der Alkalimetalle. Alkalimetalle sind Mitglieder der ersten Hauptgruppe des Periodensystems der Elemente. Zu dieser Gruppe gehören Lithium, Natrium, Kalium, Rubidium, Cäsium und Franzium.

In diesem Film werden die Vertreter dieser Elementfamilie etwas genauer vorgestellt, ihre Eigenschaften miteinander verglichen, das chemische Verhalten untersucht und gezeigt, wo diese chemischen Verbindungen im Alltag auftauchen.

Ebenso wird die Verwendung von Alkalimetallen in der Industrie gezeigt.

Roboter

DVD

Roboter
Helfer des Menschen

 

Sie verrichten Schwerstarbeit, sind unermüdlich und exakt in Ihren Ausführungen. Sie erkunden für uns gefährliches Gelände, helfen uns im Haushalt oder sind einfach Spielgefährten: Roboter sind längst zu wertvollen Helfern im Arbeitsleben und in unserem Alltag geworden. Je nach Einsatzzweck begegnen uns moderne Roboter in allen möglichen Formen.

Der Film zeigt die Geschichte des Roboters, den grundlegenden Aufbau, die vielfältigen Einsatzbereiche, sei es als riesiger Industrieroboter, sei es als menschenähnlicher Serviceroboter.

Ein großes Kapitel zeigt den Roboter im Schulunterricht und stellt die Berufsausbildung im Bereich Robotik vor. Auch auf die Veränderungen am Arbeitsmarkt durch den Einsatz von Robotern geht der Film ein.

Anhand selbstfahrender Autos handelt der Film Fragen der Maschinenethik ab.

Sicher zur Schule

DVD

Sicher zur Schule
Aufgepasst im Straßenverkehr

 

Der Schulweg ist in der Regel der erste Weg im Straßenverkehr, den Kinder allein zurücklegen.

Der Film zeigt wichtige Situationen und Stationen auf dem Weg zur Schule, vom Überqueren der Straße über die Fahrt mit dem Tretroller und dem Schulbus.

Aufgelockert von zahlreichen Animationen wird das richtige Verhalten am Zebrastreifen ausgeführt, ebenso das sichere Überqueren einer Straße ohne Ampel und Zebrastreifen.

Das richtige Verhalten beim Warten auf den Bus, beim Einsteigen und bei der Busfahrt lernen die Schülerinnen und Schüler in einem eigenen Kapitel.

In Verbindung mit dem umfangreichen Zusatzmaterial (klassische und interaktive Arbeitsblätter, Testfragen, Unterrichtsentwurf) ist die vorliegende DVD hervorragend für den Einsatz im Unterricht geeignet.

Versteckter Zucker

DVD

Versteckter Zucker
Vermeide die süße Falle

 

 

Zucker ist in unserem Leben allgegenwärtig. Er ist ein wichtiger Energiegeber, aber zu viel Zucker ist eine Gefahr für die Gesundheit.

Oft wissen wir noch nicht einmal, dass Zucker in den gerade verzehrten Nahrungsmitteln einer der Hauptbestandteile war, denn die Lebensmittelindustrie gibt nur ungern preis, wie viel süße Zutat wirklich in ihren Produkten steckt.

Nicht nur in Süßigkeiten wird viel Zucker verwendet, sondern auch in Lebensmitteln wie Krautsalat, Joghurt, Instantkaffee, Currywurst und vielen, vielen mehr.

Unbewusst nehmen wir mehr Zucker zu uns, als uns guttut. Damit wir eine ausgewogene Ernährung haben, müssen wir beim Einkaufen darauf achten, dass alle Nährstoffe, die wir brauchen, im Einkaufswagen landen.

Mithilfe der Nährwerttabellen, die auf jeder Verpackung zu finden sind, können wir uns da gut informieren. Auf so einer Tabelle stehen die wichtigsten Nährstoffe wie Kohlenhydrate, Fette, gesättigte Fettsäuren, Eiweiß, Salz und Zucker.

Zuordnungen 1 - Proportionalität und Dreisatz

DVD

Zuordnungen 1 - Proportionalität und Dreisatz

1. Zuordnungen - Dreisatz
1.1 Einführungen
1.2 Darstellungsbeispiele von Zuordnungen
1.3 Die Grafik
1.4 Zuordnungen im Koordinatensystem
2. Proportionale Zuordnungen
2.1 Ein Spiel
2.2 Je mehr ..., desto mehr!
2.3 Quotientengleichheit
2.4 Proportionale Zuordnungen - der Dreisatz
2.5 Dreisatz in einer grafischen Darstellung

U.a. zeigen wir, dass in einem Koordinatensystem Zuordnungen mit Graphen
dargestellt werden. Dadurch lassen sich Werte oder Eigenschaften der Zuordnung
einfach ablesen.

Im ausführlichen Datenteil der DVD 102 Seiten Unterrichts- und Begleitmaterial, davon:
44 Seiten Arbeitsblätter und Ergänzungen mit Lösungen!
6 Arbeitsblätter für interaktive Whiteboards!

Bruchrechnen I - Addition und Subtraktion

DVD

Bruchrechnen 1 - Addition und Subtraktion

Wie rechnet man mit »gebrochenen« Zahlen, mit »Brüchen« also?

Lernbeispiele für gleichnamige und ungleichnahmige Brüche

Im ausführlichen Datenteil der DVD 87 Seiten Unterrichts- und Begleitmaterial, davon:
29 Seiten Arbeitsblätter und Ergänzungen mit Lösungen!
8 Arbeitsblätter für interaktive Whiteboards!

Jüdisches Leben

DVD

Jüdisches Leben

Das Judentum ist die älteste der drei Schriftreligionen, die an einen einzigen Gott glauben. Sie entstand vor über 3.000 Jahren. Später gingen daraus das Christentum und der Islam hervor. Für alle drei Weltreligionen gilt Abraham als Stammvater und Glaubensvorbild. Denn er war nach jüdischem Glauben der Erste, der der Vielgötterei den Rücken kehrte. Abraham lebte als Nomade dort, wo heute wieder viele Juden leben: im Gebiet des heutigen Israel. Fast drei Viertel der Bevölkerung dort sind Juden. Die Hauptstadt Jerusalem ist jedoch mit ihrem Tempelberg für alle drei Weltreligionen von hoher Bedeutung.
Gläubige Jüdinnen und Juden bemühen sich, die jüdischen Gebote zu befolgen. Insgesamt gibt es 613 Regeln und Gebote. Rund 50 davon sind Speisegesetze.

Neben besonderen Festen gibt es auch die jährlich wiederkehrenden Feier- und Gedenktage: Sie sollen vor allem an die Geschichte der Juden erinnern, wie sie im Alten Testament und in der Thora steht. Viele dieser Feste werden in der Synagoge gefeiert. Doch auch zu Hause gibt es an diesen Feiertagen besondere Speisen und Bräuche.

Ausführlicher Datenteil der DVD 152 Seiten Unterrichts- und Begleitmaterial.

Konjunktur - Wie die Wirtschaft schwankt

DVD

Konjunktur - wie die Wirtschaft schwankt

»Wachstum ist nicht alles, das ist wahr. Aber ohne Wachstum ist alles nichts. Ohne Wachstum keine Arbeitsplätze; ohne Wachstum keine Sanierung der sozialen Sicherungssysteme; ohne Wachstum sinkender Wohlstand; ohne Wachstum werden mehr und mehr Menschen auf der Strecke bleiben.« Bundeskanzlerin Angela Merkel, Februar 2010

Wirtschaftswachstum ist in aller Munde und beinahe täglich begegnet uns der Begriff – mal positiv, mal negativ bewertet – in den Nachrichten aus Politik und Wirtschaft. Für die einen ist Wachstum eine Voraussetzung für Vollbeschäftigung und der Königsweg in eine glückliche Wohlstandsgesellschaft, während andere vor den Folgen der mit dem Wachstum einhergehenden Lebens- und Konsumstile warnen.

Die Kritiker beziehen sich auf den Begriff eines rein quantitativen Wachstums, das durch Steigerung des Konsums erreicht wird. Wachstum bedeutet zwar mehr Produktion, mehr Umsatz und mehr Gewinn, aber auch mehr Rohstoffverbrauch und mehr Umweltverschmutzung. Ein deutliches Zeichen für diese Art des Wirtschaftswachstums ist der Anstieg des Bruttoinlandsprodukts, was wiederum meist positive Auswirkungen auf die Beschäftigung hat, leider aber ohne Rücksicht auf die soziale und natürliche Umwelt zustande kommt. 

Ausführlichen Datenteil mit 140 Seiten Unterrichts- und Begleitmaterial.

Gleichgewicht - Balance halten

DVD

Gleichgewicht - Balance halten

Jeder hat bestimmt schon einmal das Wort „Gleichgewicht“ verwendet. Die Bedeutung? Klar: zwei Gewichte, beide gleich – oder?

Ganz so einfach ist es nicht, denn es gibt verschiedene Arten von Gleichgewicht. Ist die Verteilung des Gewichts ausgeglichen, bezeichnet man das als „mechanisches Gleichgewicht“. Beim Zusammenwirken von Wärme, Flüssigkeiten, festen und gasförmigen Stoffen spricht man von einem „thermodynamischen Gleichgewicht“. Auch in der Natur funktioniert ein Ökosystem, weil darin ein Gleichgewicht herrscht. Es gibt auch ein hormonelles Gleichgewicht oder ein inneres Gleichgewicht. In der Wirtschaft spricht man von einem Gleichgewicht zwischen Einnahmen und Ausgaben, Gewinn, Erlösen und Geld, was man ausgibt.

Der Begriff Gleichgewicht ist ins normale Leben hinübergetragen worden und begleitet uns alle jeden Tag, auch wenn wir es so nicht wahrnehmen.

Der Film behandelt die verschiedenen Arten von Gleichgewicht und zeigt mit interessanten Experimenten, wie Gleichgewicht funktioniert. Wir lernen etwas über unser Gleichgewichtsorgan und dem Zusammenspiel mit anderen.
Im ausführlichen Datenteil der DVD 114 Seiten Unterrichts- und Begleitmaterial

Nathan der Weise

DVD

Nathan der Weise

Döpkes Fernsehinszenierung von Lessings Toleranz-Drama wurde in 16 Ländern ausgestrahlt. Die bislang einzige für das Fernsehen nicht im Studio produzierte Verfilmung des berühmten Theaterstücks von Lessing. Mit grandioser Besetzung und gedreht an historischer Stätte in Israel.
Dieses Medium wurde von der Medienbegutachtung des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg für den Unterrricht empfohlen.
Das DVD-Menü des Films ermöglicht den gezielten Zugriff auf alle 5 Aufzüge und auf jeden einzelnen Auftritt (Szene) des Stücks. LehrerInnen könnenso gezielt die Passagen anwählen (z.B. Ringparabel), die Sie im Unterricht behandeln wollen.
Die DVD-Box enthält eine zusätziche CD-ROM, auf der didaktisches Begleitmaterial für den Einsatz im Unterricht vorhanden ist.

Minna von Barnhelm oder das Soldatenglück

DVD

Minna von Barnhelm oder das Soldatenglück
nach der literarischen Vorlage von Gotthold Ephraim Lessing

Während des Siebenjährigen Krieges hatte sich der preußische Major von Tellheim mit dem sächsischen Fräulein Minna von Barnhelm verlobt. Nach dem Krieg vom König ungerechterweise seiner Ehre beraubt und verarmt, bricht er die Verbindung zu Minna aus Scham ab. Nun wird er von seinem Berliner Wirt, dem er einige Monatsmieten schuldet, in ein schäbiges Dachzimmer umquartiert. Grund: Zwei wohlhabende Damen suchen ein Zimmer. Es handelt sich um niemand anders als Minna und ihre Zofe Franziska. Mit List gelingt es Minna, den Major zu bewegen, ihr erneut seine Liebe zu erklären und, der eine Notsituation vortäuschenden Frau, Hilfe anzubieten. Sie läßt den inzwischen vom König Rehabilitierten allerdings noch eine Weile zappeln, bevor es zur glücklichen "Wiedervereinigung" kommt. Unterdessen hat auch Franziska ihr Glück gefunden - in Werner dem ehemaligen Wachtmeister des Majors.

Kreuzotter

DVD

Kreuzotter
Lebensraum und Lebensweise

Weltweit hat die Kreuzotter ein großes Verbreitungsareal. Ihren deutschen Namen verdankt die Kreuzotter wohl dem breiten Zickzackband auf ihrem Rücken bzw. auf ihrem "Kreuz". Der lateinische Gattungsname Vipera weist (als Verkürzung von vivipara) auf die Fortpflanzungsweise der lebend gebärenden Kreuzotter hin. Die Kreuzotter ist eine Giftschlange, die aber bei Gefahr versucht, zu flüchten. Der Unterrichtsfilm behandelt ihre systematische Stellung im Tierreich. Auch Körperbau und Fortbewegung, Sinneswahrnehmung sowie die inneren Organe sind Gegenstand des Films. Ebenso werden Ernährung, Fortpflanzung, Entwicklung und Wachstum im Detail dargestellt. Die Ökologie mit den Schwerpunkten Lebensraum, Verhalten bis hin zum Kreuzotterbiss und die Gefährdung bilden den Schluss des Films.

Amseln

DVD

Amseln
Merkmale und Lebensweise

Die Amsel gehört zu unseren häufigsten und bekanntesten Singvögeln. Verwechseln kann man die Amsel nur mit wenigen anderen heimischen Vogelarten. Du kennst Amseln wahrscheinlich aus Parks oder Gärten. Hier lebten sie aber nicht immer. Die Amsel war ursprünglich ein sehr scheuer Waldbewohner.

Amseln sind gute Flieger, die auch weite Strecken überwinden können. Meistens siehst du sie jedoch am Boden herumhüpfen. Amseln nehmen im Laufe des Jahres ganz unterschiedliche Nahrung zu sich. Im Sommer fressen sie kleine Tiere, wie Regenwürmer, Insekten oder Schnecken, die sie am Boden suchen. Amseln stellen ihre Nahrung im Winter einfach um. Wenn sie keine Kleintiere mehr finden, werden sie zu Vegetariern.

Das Leben einer Amsel ist anstrengend und voller Gefahren. Doch wenn sie all das meistert, kann sie mehr als 10 Jahre alt werden. Die älteste bisher bekannte Amsel war sogar älter als 20 Jahre. Ihr hohes Lebensalter und ihre Anpassungsfähigkeit machen die Amsel zu einem sehr erfolgreichen Vogel.

Gotthold Ephraim Lessing

DVD

Gotthold Ephraim Lessing

Im Interview sprechen Alexander Kosenina, Literaturwissenschaftler an der Leibniz Universität Hannover und Präsident der Lessing Society sowie Ute Pott, Leiterin des Gleimhauses – Museum der deutschen Aufklärung über Gotthold Ephraim Lessing und seine Dramen.

Der Hauptfilm informiert über Lessings Lebenswelt. Drei Module stellen ausgewählte Dramen in den Mittelpunkt – erläutern Inhalt, Figuren, Werk und Rezeptionsgeschichte. Regisseure und Schauspieler sprechen über aktuelle Inszenierungen von Lessings Stücken. Ein weiteres Modul beschäftigt sich mit der Entwicklung des Theaters im 18. Jahrhundert.

Fortbewegung in der Luft

DVD

Fortbewegung in der Luft

Bevor sich der Mensch in der Luft fortbewegen konnte wie ein Vogel, musste sich die Technik zunächst von der Natur inspirieren lassen. Analog untersucht die didaktische DVD erst die biologischen und physikalischen Grundlagen des Vogelflugs, bevor die Brücke zum dynamischen Auftrieb und Vortrieb bei Flugzeugen geschlagen wird. Die Beschreibung der Flugeinrichtungen bei Pflanzen rundet das Medium ab.

Literatur nach 1945

DVD

Literatur nach 1945
Böll, Grass und die Gruppe 47

Ein wichtiger Zeitzeuge ist der Schriftsteller Günter Grass, der als Kind und Jugendlicher den Nationalsozialismus und den Ausbruch des Zweiten Weltkriegs in Danzig hautnah miterlebte. Sein epochales Gesamtwerk sollte durch diese Erlebnisse entscheidend geprägt werden. Wolfgang Borchert und Heinrich Böll waren nach dem Zweiten Weltkrieg die Schriftsteller der ersten Stunde. Sie etablierten die Kurzgeschichte als das literarische Stilmittel der direkten Nachkriegszeit. Verkürzung, Präzision, Konzentration auf das ganz genaue Erlebnis, klare Bilder und Beispiele sowie eine einfache Alltagssprache sind kennzeichnend für die Geschichten. „Wanderer, kommst du nach Spa“ von Heinrich Böll, thematisiert das grauenhafte Entsetzen nach Kriegserlebnissen und die Zerstörung eines Lebens, das gerade erst begonnen hat. Die Gruppe 47 wurde durch Hans-Werner Richter 1947 ins Leben gerufen. Schnell wurde die Gruppe die Plattform zur Erneuerung der deutschen Literatur nach dem Zweiten Weltkrieg. Ein ganz besonderes Highlight des Unterrichtsfilms ist die filmisch-literarische Aufarbeitung: „Die Blechtrommel“. Auch Siegfried Lenz`s „Die Deutschstunde“ wird besprochen.

Oper

DVD

Oper
Planung, Inszenierung, Aufführung

Sobald das Publikum seine Plätze eingenommen hat, betritt der Dirigent den Orchestergraben. Wenn er den Taktstock erhebt, beginnt das Ritual der Verzauberung durch Musik, Spiel und Licht in einer Scheinwelt, die so wirklich ist. Doch was ist Oper eigentlich? Wir wagen einen Blick hinter die Kulissen! Dieser Film stellt die Institution und die künstlerische Entstehung einer Oper dar. Die Schülerinnen und Schüler lernen, wie ein klassisches Opernhaus aufgebaut ist. Sie erfahren, wie die Produktion einer Oper geplant und vorbereitet wird. Sie sehen, wie viele Menschen von der Planung bis zur Premiere einer Oper mitarbeiten. Welche Berufe und welch handwerkliches Geschick stecken hinter der Inszenierung? Wie arbeiten Masken- und Kostümbildner? Wie oft wird geprobt? All dies und noch viel mehr wird im Film beantwortet. Und falls die Schülerinnen und Schüler einmal eine Oper besuchen, denken sie vielleicht an die vielen Menschen und Gewerke, die für das Gelingen dieses Abends nötig waren.

Genetik

DVD

Genetik
Einführung in die Vererbungslehre

Der Unterrichtsfilm zeigt die Grundlagen der Vererbungslehre. Grundbegriffe wie Phänotyp, Genotyp und Allele werden anschaulich erklärt. Genauso wie dominant-rezessiv, monohybrid und dihybrid. Danach widmen wir uns den unterschiedlichen Formen von Erbgängen (dominant-rezessiv, intermediär und kodominant). Ein Schwerpunkt liegt auf der Erklärung der mendelschen Regeln: Uniformitätsregel, Spaltungsregel und Unabhängigkeitsregel. Die Genetik entwickelt sich jedoch mit rasanter Geschwindigkeit weiter. Heute steht die Molekulargenetik und als deren Teilbereich die Gentechnik im Vordergrund. Weitere Anwendungsbereiche sind die Populationsgenetik und die ökologische Genetik. Schließlich beschäftigt sich die Epigenetik mit der Weitergabe von Eigenschaften auf die Nachkommen, welche nicht auf Abweichungen in der DNA-Sequenz zurückgehen, sondern auf vererbbare Änderungen der Genregulation.

Einzeller

DVD

Einzeller
Biodiversität im Kleinen

Die kleinste Einheit alles Lebendigen ist die Zelle – ein nach außen abgeschlossenes Gebilde; manche Lebewesen bestehen aus einer schier unvorstellbaren Vielzahl von Zellen – z. B. der Mensch aus ca. 100 Billionen. Manche Organismen bestehen aber auch nur aus einer einzigen Zelle. Innerhalb dieser einzigen Zelle finden alle lebenswichtigen Prozesse statt.

Der Unterrichtsfilm gibt Einblicke in die Einteilung des Lebendigen, Prokaryoten und Eukaryoten. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf das Pantoffeltierchen und seine Besonderheiten in Fortbewegung, Aufbau der Zelle, Ernährung und Fortpflanzung gelegt. Die Fortbewegung des Pantoffeltierchens wird beispielsweise von den etwa 10.000 Wimpern oder Zilien ermöglicht, die es umgeben. Weitere eukaryotische Einzeller wie Wimpertierchen, Schwanenhalstierchen, Euglena und Amöben werden dargestellt.

Erdbeben

DVD

Erdbeben
Entstehung und Folgen

Schon seit Jahrtausenden fürchten sich Menschen vor Erdbeben – einer Naturgewalt, die regelmäßig ganze Landstriche verwüstet und tausende von Menschenleben fordert. Doch wie und warum Erdbeben entstehen, war lange Zeit nicht bekannt. Erst 1960 konnte sich Alfred Wegeners Hypothese durchsetzen, womit der Grundstein für die moderne Theorie der Plattentektonik gelegt war.
Der Film betrachtet sowohl tektonisch als auch sonstig bedingte Erdbeben und geht dabei insbesondere auf die unterschiedlichen Mechanismen der unterschiedlichen Plattengrenzen ein. Auch die Entstehung von Tsunamis durch Seebeben wird dargestellt. Einen weiteren Schwerpunkt stellen die Messbarkeit sowie die Vorhersagbarkeit von Erdbeben dar. Denn auch in Zukunft wird die Menschheit mit Erdbeben leben müssen, weshalb gilt die Infrastruktur und vor allem die Menschen selbst bestmöglich vor diesen Naturkatastrophen zu schützen.

Allergien

DVD

Allergien
Entstehung und Therapie

Allergien sind heute quasi eine Volkskrankheit. So ist jeder Dritte in Deutschland nach Angaben von Experten betroffen. Und die Zahl der Allergiker nimmt durch Umwelteinflüsse weiter zu.
Ob Pflanze, Tier, Lebensmittel, Metall oder Chemikalien – im Prinzip kann jeder Stoff eine allergische Reaktion auslösen. Allergieauslöser nennt man Allergene. Tatsächlich sind Allergene eigentlich harmlos. Doch das Immunsystem eines Allergikers stuft sie irrtümlich als bedrohlich ein und löst bei Kontakt eine übermäßige Abwehrreaktion aus. Doch nicht jeder Allergiker reagiert auf jedes Allergen. Meist löst nur eines bei den Betroffenen die typischen Symptome aus. Welche dies sind, ist von Mensch zu Mensch verschieden.
Man unterscheidet vier Haupttypen allergischer Reaktionen, die auch kombiniert auftreten können. Doch warum leiden einige Menschen unter einer Allergie und andere nicht? Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten. Denn die Ursachen für die Entstehung von Allergien sind komplex und bis heute nur zum Teil aufgeklärt.

Stoffwechselkrankheit Diabetes

DVD

Stoffwechselkrankheit Diabetes
Regulation des Blutzuckerspiegels

Typ-1-Diabetes ist eine Erkrankung, die meistens sehr früh auftritt. Hierbei wird die Bauchspeicheldrüse bzw. insbesondere die Insulin produzierenden Zellen in der Bauchspeicheldrüse durch einen Autoimmunprozess zerstört, wodurch es zum kompletten Versiegen der Ausschüttung von Insulin aus der Bauchspeicheldrüse, kommt. Beim Typ-2-Diabetes mellitus handelt es sich um eine sehr komplexe und auch chronische Erkrankung. Beim Typ-2-Diabetes spielen die Gene eine sehr große Rolle – es ist eine genetisch festgelegte Erkrankung. Aber auch die Umweltfaktoren und der Lebensstil sind starke Einflussfaktoren. Also zum Beispiel verminderte Bewegung, die wir in den letzten Jahrzehnten ja haben, und auf der anderen Seite die veränderten Ernährungsbedingungen.

Energydrinks

DVD

Energydrinks
ihre Gesundheitsrisiken

Der Film startet mit einer überraschenden Erkenntnis: Schon ca. 17 Prozent aller Grundschüler trinken regelmäßig Energydrinks – obwohl diese nicht in Kinderhände gehören. Denn: Wer zu viel und zu oft die Muntermacher trinkt, riskiert gerade als Jugendlicher massive Gesundheitsschäden – und immer mehr Jugendliche in Deutschland sind schon betroffen.
Simon und Saskia sind nach Aussagen ihrer Ärzte krank durch den übermäßigen Konsum von Energydrinks.
Die gesundheitlichen Risiken hängen mit dem sehr hohen Koffeingehalt, Taurin und einem hohen Zuckergehalt zusammen. Die Kombination mit Alkohol verstärkt die Wirkungen und die negativen Gesundheitsfolgen drastisch. Extremes Herzrasen ist nur eine der gefährlichen Folgen.
Ein weiteres Problem stellt die sehr einfache Verfügbarkeit von Energydrinks dar. Sowohl im Supermarkt, in Tankstellen, auf Partys und sogar auf Sportveranstaltungen sind die Drinks zugänglich.
Ein Experiment zeigt, dass selbst kleine Kinder ganz leicht im Supermarkt Energydrinks kaufen können – trotz Verboten.

Pubertät

DVD

Pubertät
Erwachsen werden

Die Zeit zwischen Mädchen und Frau, zwischen Junge und Mann ist aufregend und extrem. Mal geht es auf, dann wieder ab. Es ist eine Zeit der Gegensätze und Launen, Irrungen und Wirrungen. Man nennt sie: Pubertät. Biologisch zeichnet sich die Pubertät durch die Veränderung der primären und sekundären Geschlechtsmerkmale aus. Der Reifeprozess verläuft bei Mädchen und Jungen unterschiedlich. Wenn Kinder in die Pubertät kommen, entsteht im Gehirn eine neue Ordnung. Früher dachte man, dass das Gehirn im Alter von sechs Jahren ausgebildet sei. Heute weiß man, dass das Gehirn während der Pubertät noch einmal ganz neu umstrukturiert wird. Die Meinung der Erwachsenen wird plötzlich nur noch sehr ungern akzeptiert. Dafür suchen Jugendliche nun verstärkt Rückhalt bei Gleichaltrigen. Unser Unterrichtsfilm zeigt die Erfahrungen von Mädchen und Jungen sowie Eltern auf.

Literatur der Klassik

DVD

Literatur der Klassik
Goethe und Schiller in Weimar

Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Schiller sind die wichtigsten Vertreter der klassischen Literaturepoche, die zwischen 1786 und 1805 in Weimar ihre Blütezeit hatte. Herausragend war dabei die Freundschaft zwischen Goethe und Schiller, die sich nach anfänglicher Rivalität zu einem äußerst kreativen „Miteinander“ entwickelte. Nicht zuletzt ist dies durch ihren jahrelangen Briefwechsel bestens dokumentiert. Wir untersuchen die Jugend und Entwicklung von Goethe, seine ersten Werken. Ebenso wird Schiller im Vergleich dargestellt und Gemeinsamkeiten aufgezeigt. Wir beleuchten ihre historischen und philosophischen Voraussetzungen. Der Schwerpunkt liegt auf ihrer Zeit in Weimar, wobei ein besonderes Augenmerk auf ihr kreatives Miteinander und den Austausch von ca. 1.000 Briefen gelegt wird. Ein abschließendes intensives Kapitel ist dem Klassiker „Faust“ gewidmet.

Literatur der Romantik

DVD

Literatur der Romantik
Von F. Schlegel bis E. T. A. Hoffmann

Friedrich Schlegel gilt als einer der Vordenker der romantischen Literatur und Philosophie. Seine Programmatik ist auch eine literarische Weiterentwicklung des philosophischen Denkens von Johann Gottlieb Fichte. Die Romantiker wenden sich bewusst von der Aufklärung, dem Nützlichkeitsdenken und dem Gewinnstreben ihrer Zeit ab.
Die großen gesellschaftlichen Umbrüche, die Maschinenwelt, die Verstädterung und die Landflucht empfinden sie als bedrohlich. Stattdessen sind die Ideale der Romantik die Natur, die Religion und das mittelalterliche Leben. Weitere Romantiker, wie Novalis, die Gebrüder Grimm sowie die Spätromantiker Heinrich Heine, E.T.A Hoffmann und Joseph von Eichendorff, werden ebenfalls behandelt.

Was ist Blues?

DVD

Was ist Blues?
Geschichte, Instrumente, Lebensgefühl

Der Unterrichtsfilm zeigt die Ursprünge des Blues wie auch die wichtigsten Instrumente (Gitarre und Klavier). Besonderen Wert legt der Film auf die Themen Struktur und Ausdruck. Dabei ist ein Schwerpunkt das Thema „Einfaches Schema – schwierig zu spielen“. Denn gute Musik lässt sich nicht allein auf die Beherrschung des Instruments und der Noten reduzieren. Das Gefühl und der Ausdruck, den man der Musik verleiht, ist ein ganz wesentlicher Bestandteil der Musik. Und für den Blues gilt das in besonderem Maße.

Fotografie

DVD

Fotografie
Grundlagen und Bildgestaltung

Der Unterrichtsfilm behandelt die Ausrüstung, die Bildbelichtung, das Objektiv und das so wichtige Licht. Abschließend wird die – immer wichtiger werdende - Bildgestaltung besprochen.

Die Fotografie ist so vielfältig wie kaum eine andere Tätigkeit. Ob Portrait, Food, Industrie, Architektur, Mode, Tier oder Landschaftsfotografie. Die Möglichkeiten, Kreativität mit den eigenen Vorlieben zu verbinden, sind das Besondere daran – für professionelle Fotografen wie Amateure gleichermaßen.

Unser Sonnensystem

DVD

Unser Sonnensystem
Die Planeten

In den wolkenlosen Nachthimmel zu schauen, ist schon etwas Besonderes. Das ist ein Schauspiel, das wir in jeder klaren Nacht umsonst geboten bekommen. Ob es der Mond ist, ob es die strahlenden Planeten oder die noch weiter entfernten Sterne sind oder die Milchstraße, die sich wie ein Band über den Himmel zieht – das alles hat die Menschen schon immer interessiert und fasziniert.

Früher meinte man, dass sich alles, was wir am Himmel sehen, um die Erde dreht, dass wir also im Mittelpunkt des Universums leben. Heute wissen wir, dass unsere Erde nur einer von mehreren Planeten ist, die sich um die Sonne drehen, und dass selbst das Sonnensystem mit all seinen Planeten nur ziemlich am Rande unserer Galaxis liegt – das große Sternensystem, das wir Milchstraße nennen.

Und selbst diese riesige Galaxis ist nur eine unter vielen anderen Galaxien im Universum. Wir beschäftigen uns mit der Entstehung der Erde und des Sonnensystems. Die inneren Planeten (Merkur, Venus, Erde und ihr Mond sowie der Mars) und die äußeren Planeten (Jupiter, Saturn sowie Neptun und Uranus) werden vorgestellt. Auch die Sternwarte und der Nachthimmel sind Thema.

Kinderrechte in Deutschland

DVD

Kinderrechte in Deutschland
Projekte von Schülern

25 Jahre sind vergangen, seit das Übereinkommen über die Rechte der Kinder von nahezu allen Ländern der Welt unterschrieben worden ist. Dennoch werden die Rechte der Kinder auch heute noch nicht immer und überall so beachtet, wie es die gemeinsam beschlossene Konvention vorsieht.
Der Film begleitet Jugendliche, die sich in verschiedenen Gruppen zusammengefunden haben, um sich für die Rechte der Kinder weltweit einzusetzen. Wie zum Beispiel die Gruppe SCHOKOFAIR aus Düsseldorf, die es sich zum Ziel gemacht hat, Kinderarbeit auf Kakaoplantagen zur Herstellung von Schokolade abzuschaffen. Oder die Juniorbotschafter der UNICEF aus Lörrach, die mit ihren Aktivitäten Öffentlichkeit für und Interesse an den Kinderrechten herstellen.
Für ihren Einsatz sind die Jugendlichen inzwischen auch von hochrangigen Vertretern aus Politik und Gesellschaft geehrt worden. Das zeigt, wie wichtig ihre Arbeit, der tägliche Kampf für die Kinderrechte, ist. Und es zeigt, dass dies eine breite Mehrheit der Gesellschaft endlich auch anerkennt.

Kartenkunde

DVD

Kartenkunde
Orientierung im Raum

Ob beim Wandern in der freien Natur oder auch auf der Suche nach dem Ziel in einer fremden Stadt – immer wieder sind wir auf Orientierungshilfen angewiesen, wie z. B. Landkarten, Stadtpläne oder auch einen Kompass. Und auch wenn viele inzwischen ihr Handy als bevorzugtes Hilfsmittel benutzen – ohne das Wissen, wie man eine Karte liest, bringt einen all das nicht weiter.
Der Film führt den Zuschauer in die Himmelsrichtungen und den richtigen Umgang mit einem Kompass ein und erklärt dessen Funktionsweise basierend auf dem Erdmagnetfeld. Im Anschluss werden Karten als angepasste Vogelperspektive interpretiert und verschiedene Arten und Zwecke von Karten vorgestellt. Man erfährt dabei auch, wie und von wem solche Karten überhaupt hergestellt werden.
Schließlich beschäftigt sich der Film genauestens mit dem Maßstab, der Legende, den wichtigsten Symbolen, Planquadraten, Höhenlinien und allen weiteren Hilfestellungen. Diese sind die eigentliche „Sprache“ der Karten. Denn nur wer sie versteht, kann eine Karte richtig lesen.

Das Ohr

DVD

Das Ohr
Aufbau, Funktion und Pflege

Für die meisten Menschen, besonders für die jüngeren, ist das reibungslose Hören etwas ganz Normales. So alltäglich, dass wir dabei manchmal vergessen, wie viele Rädchen bei diesem hochkomplexen Vorgang ineinandergreifen. Der Film erklärt anhand von anschaulichen Animationen, wie unsere Ohren aufgebaut sind und wie das Gehör funktioniert. Außerdem wird erklärt, was überhaupt ein Geräusch ist und wie Schallwellen entstehen.
Des Weiteren verdeutlichen uns Alltagsszenen, warum das Hören so wichtig für uns Menschen ist und wie wir unsere Ohren sonst noch nutzen. Dabei wird der Situation von Schwerhörigen und dem rücksichtsvollen Umgang mit ihnen explizit Rechnung getragen.
Außerdem mahnt der Film zu einem schonenden Umgang mit den eigenen Ohren – sowohl in Bezug auf die notwendige Pflege wie auch unnötige Lärmbelastung. Damit unsere Ohren möglichst lange die Dienste leisten, die wir fälschlicherweise oft als selbstverständlich empfinden.

Auge - Aufbau und Funktion

DVD

Auge
Aufbau und Funktion

Das Auge ist eines unserer wichtigsten Sinnesorgane. Mit ihm haben wir unmittelbaren Zugang zur Welt.
Die meisten der Informationen, die auf uns einströmen, nehmen wir über unseren Sehsinn wahr. Das Auge ist fast so rund wie eine Kugel. Der Augapfel liegt in der Augenhöhle. Sichtbar ist aber nur ein kleiner Teil des Auges. Der Unterrichtsfilm gibt Einblicke in den Prozess des Sehens, den Weg der Lichtstrahlen, die Pupille sowie die Funktion des Sehens.
Einen weiteren Schwerpunkt stellt die Beschreibung der Fähigkeiten des menschlichen Sehens dar. Besonders interessant ist unser räumliches Sehen. Das ist möglich, weil wir zwei Augen haben. So sehen wir denselben Gegenstand aus zwei unterschiedlichen Winkeln. Gesundheit und Schutz der Augen bilden das abschließende Thema. Sehfehler wie Kurz- und Weitsichtigkeit und Schielen werden dargestellt, eine ernsthafte Erkrankung – der graue Star – besprochen und der Schutz der Augen thematisiert.

Schulcaching - Digitale Schnitzeljagd

DVD

Schulcaching
Digitale Schnitzeljagd

Eine Schnitzeljagd in der Natur … und das mit GPS-Geräten! Geocaching ist bei Naturfreunden schon lange ein echter Trend und jetzt entdecken immer mehr Schulen, dass man mit Geocaching nicht nur die Schüler in die Natur locken kann, sondern sich damit auch Lerninhalte kreativ vermitteln lassen.

Dient auch als Anleitung zum neu verfügbaren Geocachingkoffer.

Hier geht's zu unserem Online-Katalog (Externer Link)
Neu im Verleih
Jetzt auch als Online-Medium

(auf Bild klicken zum Vergrössern)