| AAA | Drucken

Aktuelles aus dem Testzentrum: Testmöglichkeiten für Schulen und Kindertageseinrichtungen

Derzeit stehen dem Testzentrum für Menschen aus Stadt und Landkreis Fürth in Atzenhof ausreichend Testkapazitäten zur Verfügung, so dass mit Beginn des Wechsel- bzw. Präsenzunterrichts ab Montag, 22.2.2021, auch Testungen für die Lehrerschaft und für Schülerinnen und Schüler dort möglich sind.

Im Rahmen der freien Kapazitäten und nach vorheriger Terminvereinbarung. Gleiches gilt für das Personal für Kindertageseinrichtungen.

Außerdem können Schulen und Kindertageseinrichtungen auf die Möglichkeiten der Reihentestungen durch die niedergelassenen Ärzte zurückgreifen. Hierzu dienen die individuell zwischen den Schulen und Ärzten geschaffenen Strukturen aus dem letzten Jahr. Die Schulen und Kindertageseinrichtungen wurden über diese Vorgehensweise bereits informiert.

Aktuell erwarten die Verantwortlichen aus Stadt und Landkreis Fürth weitere Informationen zu den geplanten Testkonzepten für die Schulen und Kindertageseinrichtungen.

Darüber hinaus startet nächste Woche ein Pilotprojekt an einer Schule zum Test im Pooling-Verfahren, angelehnt an das Modell von Regensburger Ärzten.

Wichtig: 

Um eine Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern ist es wichtig, dass Kindergartenkinder ebenso wie Schülerinnen und Schüler schon bei den kleinsten Symptomen wie Schnupfen o. ä. zuhause bleiben und nicht ihre Einrichtung bzw. Schule besuchen. Es wird empfohlen, einen Arzt zu kontaktieren und das weitere Vorgehen auch im Hinblick auf eine Testung zu besprechen.

Welche Anzeichen deuten auf eine mögliche Corona-Infektion hin?

Gemäß Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung sind die häufigsten Krankheitszeichen einer Infektion mit dem Coronavirus Husten, Fieber und Schnupfen. Bei etwa jedem fünften Erkrankten machen sich Störungen des Geruchs- oder Geschmackssinns bemerkbar. Weitere Symptome wie Halsschmerzen, Atemnot, Kopf- und Gliederschmerzen sowie allgemeine Schwäche können hinzukommen. Auch über Magen-Darm-Beschwerden wie Übelkeit, Appetitlosigkeit, Erbrechen, Bauch-schmerzen und Durchfall wird berichtet. Bindehautentzündung, Hautausschlag und Lymphknotenschwellungen sind ebenfalls möglich.

Kontak zum Testzentrum:

Flugplatzstraße 30 (gegenüber) 90768 Fürth

www.agnf.org/testzentrum

E-Mail: testzentrum@agnf.org

Tel.: 0911/477 131 80

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.00 bis 16.30 Uhr