AAA | Drucken |

Bürger gestalten ihre Heimat: Einladung zur 2. Mitgliederversammlung LEADER

Vor fast genau einem Jahr wurde die LEADER Region Landkreis Fürth e.V. als Lokale Aktionsgruppe in Bayern anerkannt. Alle Mitglieder und Interessierte sind herzlich zur zweiten Mitgliederversammlung am 10.03.2016, 19.00 Uhr in die Zenngrundhalle in Veitsbronn, Nürnberger Str. 2, eingeladen.

Im vergangenen Jahr konnte daran angeknüpft  werden, die Aktivitäten der Bürgerinnen  und Bürger im Landkreis Fürth  in den Bereichen Umwelt, Wirtschaft,  Demographie und Tourismus zu fördern  sowie den Landkreis dadurch weiterzuentwickeln  und weiter zu vernetzen. Seit  Juli 2015 erhält die Lokale Aktionsgruppe  dabei tatkräftige Unterstützung von der  Geschäftsstelle im Landratsamt in Zirndorf.  Zahlreiche Projektgruppensitzungen  haben stattgefunden. Erste Projekte  konnten von der Lokalen Aktionsgruppe  nach der Beratung im Steuerkreis bereits  auf den Weg gebracht werden. Auf der  Versammlung möchten wir Sie über diese  Aktivitäten auf einen aktuellen Stand  bringen sowie den Fahrplan für das Jahr  2016 aufstellen. Dabei sind auch Ihre Anregungen  und Ideen gefragt.  Die Einladung richtet sich auch an interessierte  Bürger, die sich zum ersten Mal  ein Bild über LEADER verschaffen wollen.  Um Ihnen einen Überblick über Beteiligungsmöglichkeiten  zu verschaffen, stellen  die Projektträger parallel zur Veranstaltung  ihre Vorhaben und Netzwerke vor.  Sollten Sie selbst an einem LEADER-Projekt  arbeiten, sind Sie eingeladen, Informationsmaterialien  vor Ort auszulegen.  Der 1. Vorsitzende des Vereins, Landrat  Matthias Dießl, würde sich freuen, Sie  begrüßen zu dürfen. Um Anmeldung bei  Frau Kratzer unter Telefon 0911/ 9773-1030 bzw. per E-Mail wird gebeten. 

Zwei neue LEADER-Projekte bekommen grünes Licht

Die Umsetzung von Projekten in der LEADER-Region Landkreis Fürth nimmt weiter  Fahrt auf: In seiner jüngsten Sitzung konnte der LEADER-Steuerkreis bereits zum zweiten Mal über die Förderung von Projekten entscheiden. Unterstützen möchte die lokale Aktionsgruppe  den „Kunst- und Naturweg entlang des Biberttalradweges“  in Ammerdorf, der künftig am gut ausgebauten Radweg ein vielfältiges  Angebot für Radfahrer und Familien  bereit halten soll. Der Heimat- und  Gartenbauverein Ammerndorf will die Gäste mit drei Themenrouten locken.  Angesteuert werden sollen sehenswerte  ökologische Punkte, die auf Infotafeln erläutert und durch  Kunstwerke lokaler Amateurkünstler verschönert werden. In Obermichelbach fördert die LAG ein innovatives Projekt mit Modellcharakter. Im Rahmen des Projektes „Ein fränkisches  Wirtshaus für Obermichelbach“ möchte die Gemeinde Obermichelbach eine Strategie zur Revitalisierung leerstehender Gasthäuser entwickeln. Unter der Beteiligung von Bürgern und Fachleuten soll die Vision eines „Wirthauses  2020“ mit Leben erfüllt werden. 
Weitere Informationen gibt es im Internet unter http://leader.landkreisfuerth.de.

News Archiv