| AAA | Drucken
02.11

Ab dem 02. November übernimmt die SYNLAB GmbH den Betrieb der Testzentren in Stadt und Landkreis Fürth. Testungen werden dann in Zirndorf und Fürth Atzenhof möglich sein.

02.11

Der Landkreis Fürth erfüllt weiterhin alle fünf Kriterien der Fairtrade-Towns-Kampagne und trägt damit für weitere zwei Jahre den Titel Fairtrade-Landkreis. Die Auszeichnung hatte der Landkreis erstmals am 31.10.2016 erhalten. Seitdem baut der Landkreis sein Engagement stetig aus.

28.10

Ob Freizeiteinrichtung, Gastronomie, Hotellerie oder regionaler Einzelhandel – die Freizeit- und Tourismuswirtschaft ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, von dem zahlreiche Branchen und Leistungsträger im Landkreis Fürth profitieren.

26.10

Träger der Landkreismedaille verstorben

25.10

Aufgrund einer Baustelle in Zirndorf in der Lohengrinstraße wird die Linie 150 vom 26.10.2022 bis 31.03.2023 über die Fürther Straße – Beethovenstraße – Burgfarrnbacher Straße umgeleitet. Es wurde eine Ersatzhaltstelle an der Beethovenstraße und der Burgfarrnbacher Straße eingerichtet.

 

20.10

Auf der Bahnstrecke Siegelsdorf – Markt Erlbach findet aufgrund Instandhaltungsbedarfs ein Schienenwechsel in zwei Abschnitten statt. Die Streckensperrung findet demnach zwischen Langenzenn-Hardhof und Wilhermsdorf statt.

19.10

Sie werden Systemsprenger genannt - Kinder und Jugendliche, die auf unterschiedliche Weise in Schulklassen oder anderen Gruppen negativ auffallen und für Lehrerinnen und Lehrer sowie Erzieherinnen und Erzieher zur Herausforderung werden.

19.10

Bei einer Ehrungsveranstaltung des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege Fürth e.V. konnte der Vorsitzende und Landrat Matthias Dießl gleich drei Prämierungen vornehmen

18.10

Zu einem kostenlosen Vortragsabend für Ehrenamtliche zum Thema „Stress in Beruf und Ehrenamt“ lädt der Landkreis Fürth am Montag, 21.11.2022, um 19.00 Uhr ins Foyer des Landratsamtes Fürth nach Zirndorf ein.

17.10

Die US-Streitkräfte teilen mit, dass in der Zeit vom 01.11.2022 - 30.11.2022 Übungen (auch Nachtübungen) mit Außenlandungen durchgeführt werden. Als betroffener Bereich wird im Landkreis Fürth die Gemeinde Großhabersdorf genannt.