AAA | Drucken |

Die himmlischen Boten besuchen das Landratsamt

Christkinderempfang

Alle Jahre wieder machen sich die Christkinder der Landkreisgemeinden auf den Weg in das Zirndorfer Landratsamt. Landrat Matthias Dießl freute sich, die himmlischen Boten dort zusammen mit ihren Engeln zu empfangen und ihnen für ihr tolles Engagement zu danken.

„Ihr macht die Vorweihnachtszeit durch euren Einsatz zu etwas ganz Besonderem “, so Landrat Matthias Dießl und weiter „Auf den Weihnachtsmärkten schenkt ihr den Besuchern mit eurem Auftritt einen ganz besonderen Moment der Freude. Ihr besucht Kindergärten und Schulen und bringt dort Augen und Herzen zum Strahlen, hierfür danke ich euch ganz herzlich“.

Damit die „Boten des Himmels“ dem Himmel auch tatsächlich einmal näher kommen können, hatte der Landrat Gutscheine für die Boulderhalle „der Steinbock“ für die Christkinder und ihre Begleiter dabei.

Stellvertretend für alle anwesenden Christkinder trug Larissa Wiegel aus Langenzenn einen Prolog vor:

Hört mir kurz zu Ihr lieben Leute
den Landrat besuchen die Christkinder heute.
Hier zu sein, ist uns eine große Ehr,
Lieber Landrat für die Einladung danken wir sehr.
Unsre Gedanken wollen wir heute auf Weihnachten lenken
Und an die Geschichte der Heiligen Familie denken.
Kaum einer hatte in jener Nacht
für Maria und Josef Platz gemacht.
An sie wollen wir heute denken.
Und sollten sie zu uns ihre Schritte lenken,
ich bitt euch lasst sie nicht draußen stehen,
denn schnell kann es einem selbst so ergehen.
Dies sagt euer Christkind und legt euch ans Herz,
helft anderen und tröstet sie in ihrem Schmerz.

(*Ein Auszug des Prologs, verfasst von Doreen Weghorn)

Beim Empfang der Christkinder hatte Landrat Matthias Dießl für all diejenigen, die noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken sind, einen Geschenktipp. „Die Heimatschätze sind das perfekte Geschenk für Freunde, Familie oder auch Kunden. Sie vereinen das Beste aus dem Landkreis Fürth. Alle Produkte kommen von unseren Direktvermarktern aus der landkreisweiten Initiative „Gutes aus dem Fürther Land“. Eine andere gute Idee ist auch der EntdeckerPass der Metropolregion Nürnberg, der zu vielen Ausflügen und zum Sparen bei den Eintrittspreisen einlädt.“

Mit dem EntdeckerPass können über 130 große und kleine Freizeiteinrichtungen jeweils einmal kostenfrei oder deutlich ermäßigt besucht werden. Der EntdeckerPass ist ein Kalenderjahr gültig und schließt verschiedene Verzehrgutscheine mit ein. Er ist unter anderem auch im Landratsamt erhältlich.
Viele stimmungsvolle Weihnachtsmärkte in den Kommunen des Landkreises laden noch bis Weihnachten zu einem Besuch ein.

Eine Übersicht gibt es auf der Homepage des Landkreises Fürth im Online-Veranstaltungskalender.

Folgende Christkinder konnte Landrat Matthias Dießl begrüßen:
Annalena Kuka, Großhabersdorf
Larissa Wiegel, Langenzenn
Anne Goßler, Oberasbach
Sandra Wild, Seukendorf
Melina Loy, Stein
Saskia Hofmann, Wilhermsdorf
Diana Frik, Zirndorf