| AAA | Drucken

Drei Fahrausweisautomaten an den Bahnstationen in Langenzenn, Zirndorf und Cadolzburg

Nachdem der Ticketverkauf auf der Fahrtstrecke der Rangaubahn und Zenngrundbahn in die Züge verlegt wurde und hier laut Bayerischer Eisenbahngesellschaft (BEG) aus technischen Gründen kein bargeldloser Ticketverkauf möglich ist, [...]

... hat sich Landrat Matthias Dießl zu dieser Thematik an die BEG gewandt. 

Dass hier ein Nachteil für die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Fürth entstanden ist, konnte seitens des Landkreises nicht akzeptiert werden. Die Möglichkeit einer bargeldlosen Zahlungsweise an Automaten sollte Standard sein.

Nun hat Landrat Matthias Dießl die Nachricht erreicht, dass die BEG durch drei zusätzliche stationäre Fahrausweisautomaten für die Bahnstationen Langenzenn, Zirndorf und Cadolzburg die Vertriebspräsenz im Landkreis deutlich erhöhen wird.

An diesen stationären Fahrausweisautomaten wird den Reisenden zukünftig eine bargeldlose Zahlung zur Verfügung stehen. Laut BEG ist mit einer Vorlaufzeit von ca. sechs Monaten zu rechnen. Die zusätzlichen Fahrausweisautomaten sollten Anfang 2023 in Betrieb gehen können.

„Ich freue mich, dass unser Vorstoß erfolgreich war und künftig zumindest an drei Standorten die Möglichkeit besteht, direkt an den Bahnstationen Tickets auch bargeldlos zu erwerben“, so Landrat Matthias Dießl. Eine weitere Möglichkeit bietet zudem die VGN-App. Hier können Tickets an jedem beliebigen Ort bargeldlos erworben werden. Über die App gekaufte HandyTickets werden automatisch gespeichert und können auch ohne Internetverbindung aufgerufen werden.