AAA | Drucken |

Einweihungsfeier bei LEADER: Erstes FabLab im Landkreis Fürth ist eröffnet

Das FabLab ist eröffnet

In etlichen Städten gibt es sie schon, die sogenannten FabLabs. Nun konnte auch das erste Fabrikationslabor im Landkreis Fürth durch Landrat Matthias Dießl und Bürgermeister Marco Kistner eröffnet werden.

Nach einigen Monaten Umbauarbeiten sind die Räumlichkeiten in der Mittelschule Veitsbronn, in denen das FabLab sich befindet, nun fertig gestellt.

Das FabLab ist Werkstatt, 3D-Druckerei, Experimentierfeld und High-Tech-Labor zugleich. In zwei Räumen der Mittelschule befinden sich verschiedenste Maschinen, die es Tüftlern ermöglichen, fast alles selbst herzustellen. Egal ob es um das Bedrucken eines T-Shirts oder um Arbeiten an einer CNC-Fräse geht, im FabLab ist all dies möglich. Eine „Lounge“ mit Sitzecke, Sofa und Küche schafft zudem Gemütlichkeit und lädt zum Verweilen ein.

So ist es nicht verwunderlich, dass die Mitgliederzahl des Vereins inzwischen auf fast 100 Personen gestiegen ist. Von Ingenieuren über IT-Spezialisten, Lehrern und Graphikern bis hin zu Auszubildenden aus den Bereichen Mechanik und Elektrik/ Elektronik ist alles vertreten und die Tür stehe für jeden Interessierten offen, so der 1. Vorstand Jochen Vogl.

„Mit dem FabLab wurde nicht nur eine Werkstatt geschaffen. Es kann vielmehr ein generationsübergreifender Treffpunkt entstehen, ein Ort an dem Jung und Alt zusammen arbeiten und soziale Integration gelingen kann“, so Landrat Matthias Dießl und weiter „vielleicht entdeckt der ein oder andere junge Mensch beim Bauen und Tüfteln ein verstecktes Talent oder findet beim Experimentieren oder in der Zusammenarbeit mit einem Profi sogar seinen Traumberuf.“

Für Schulklassen ist das Fabrication Laboratory ein interessantes Exkursionsziel. Die Werkstatt ist für Schüler ideal, um unterschiedliche technische Bereiche kennenzu-lernen und verschiedene Techniken auszuprobieren.

„Das FabLab ist ein faszinierender, kreativer Ort, an dem ungemein viele Ideen umgesetzt werden. Besonders erfreulich ist auch, dass die bisherigen Schulräume weiterhin eine lebendige und sinnvolle Nutzung erfahren können“, so Veitsbronns 1.Bürgermeister Marco Kistner.

Das EU-Förderprogramm LEADER hat das Projekt FabLab im Entstehungsprozess samt Umbau und Ausstattung mit einem Zuschuss in Höhe von ca. 34.500 Euro gefördert. LEADER unterstützt besonders innovative und regional wirksame Ideen im Landkreis Fürth, die ein besonders hohes Maß an Bürgerengagement und Vernet-zung aufweisen. Das Projekt konnte von einer Förderrate von 70 Prozent profitieren, da durch die Zusammenarbeit mit dem FabLab in Neustadt/Aisch eine besonders hohe Vernetzung erzielt werden konnte.

Die Türen des FabLabs stehen nun offen. Kreative, motivierte und neugierige Personen sind dort jederzeit willkommen.

News Archiv