| AAA | Drucken

Landratswahl am 19. November 2023

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, die Landratswahl ist eine wichtige Entscheidung für die Zukunft des Landkreises. Wer den Landrat wählt, nimmt Einfluss auf viele wichtige Bereiche, zum Beispiel Bildung, Verkehr, Gesundheit, Umwelt sowie Wirtschafts- und Regionalentwicklung. Daher ist es wichtig, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen und ihre Stimme abgeben.

Eine bequeme und sichere Möglichkeit, an der Wahl teilzunehmen, ist die Briefwahl. Mit der Briefwahl können Sie Ihre Stimme schon vor dem Wahltag per Post oder persönlich im Rathaus abgeben. Sie müssen also nicht extra am Wahlsonntag ins Wahllokal gehen. Die Briefwahl ist besonders praktisch für alle, die am Wahltag verhindert sind.

Wahlschein rechtzeitig abgeben

Um die Briefwahl zu nutzen, ist es notwendig, einen Wahlschein zu beantragen. Das ist online, schriftlich oder persönlich bei der eigenen Gemeindeverwaltung möglich. Sie erhalten dann per Post oder persönlich Ihre Wahlunterlagen, die Sie ausfüllen und in einem verschlossenen Umschlag zurücksenden oder abgeben. Achten Sie darauf, dass Ihre Wahlunterlagen spätestens am Wahltag, 19. November 2023 bis 18 Uhr bei der zuständigen Stelle eingehen. Sonst wird Ihre Stimme nicht gezählt.

Bestandteil der Demokratie

Die Briefwahl ist ein wichtiger Bestandteil unserer Demokratie. Sie ermöglicht es allen wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürgern, ihre politische Meinung zu äußern und die Zukunft des Landkreises mitzugestalten.

Vielen Dank, dass Sie Ihre Stimme abgeben.

Mit den besten Grüßen

Matthias Dießl, Landrat des Landkreises Fürth

Die Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl des Landrats am 19.11.2023 finden Sie im Amtsblatt Nr. 20 vom 18.10.2023 (pdf-Dokument)