| AAA | Drucken

Leader mit neuem Vorstand: Projekte bekommen Unterstützung

v.l.n.r.: Alida Lieb, LEADER Region Landkreis Fürth e.V., Matthias Dießl, Landrat Bernd Obst, Sparkassenvorstand d. Sparkasse Fürth und Schatzmeister der LEADER Region Kai Tusak, ehem. Sparkassenvorstandsvorsitzender d. Sparkasse Fürth Hans Wölfel

Bei der jüngsten Sitzung des LEADER-Vereins Landkreis Fürth und dessen Steuerungskreises sind wegweisende Entscheidungen getroffen worden. So beschloss das Gremium die Förderung von vier ambitionierten Projekten, die das soziale und kulturelle Leben in der Region bereichern sollen.

Außerdem wurde der Vorstand und das Projektauswahlgremium, der Steuerkreis, von den Vereinsmitgliedern neu gewählt.

Der Pumptrack in Oberasbach wird mit einer Fördersumme von 85.934 Euro realisiert und verspricht, ein Magnet für Skate- und Fahrradbegeisterte zu werden. Parallel dazu wird der inklusive Spielplatz in Markt Roßtal mit 132.111 Euro unterstützt, um einen innovativen Begegnungsort für Kinder zu schaffen. Die Neugestaltung des Großen Saals im Kulturhof Langenzenn erhält 61.965 Euro. Nicht zuletzt wird die Erstausstattung des Waldkindergartens ‘Wilde Möhre’ in Buttendorf mit 32.570 Euro gefördert. Damit soll den Kleinsten ein naturnaher Lernraum geboten werden. 

In der Mitgliederversammlung wurden wichtige Weichen für die Zukunft gestellt. So gab es personelle Veränderungen im Vorstand: Als Vorsitzender wurde Landrat Bernd Obst gewählt. Zweiter Vorsitzender des LEADER-Vereins bleibt Steins 1. Bürgermeister Kurt Krömer. Kai Tusak, Vorstand der Sparkasse Fürth, ist der neue Schatzmeister.

„Wir bedanken uns bei Matthias Dießl und Hans Wölfel, die als Gründungsmitglieder fast ein Jahrzehnt lang den Vorstand geprägt haben“, sagte Bernd Obst in der Versammlung. Während Matthias Dießl dem Steuerkreis erhalten bleibt, zieht sich Hans Wölfel vollständig zurück. „Ihr Engagement und ihre Hingabe haben die Grundsteine für die heutige Erfolgsgeschichte der LEADER-Region gelegt.“, betonte Bernd Obst.

Möchten Sie auch aktiv mitgestalten? Dann sind Sie bei der LEADER Region Landkreis Fürth e.V. genau richtig.

Kontakt: LEADER Region Landkreis Fürth, LAG-Managerin Alida Lieb, Telefon: 0911 9773 1030, E-Mail: [email protected]

LOKALE AKTIONSGRUPPE (LAG) „LEADER REGION LANDKREIS FÜRTH E.V.“

Die LEADER Region Landkreis Fürth e.V. ist als Verein organisiert und fördert nach dem Motto „Bürger gestalten ihre Heimat“ die nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raums. Mit LEADERFördermitteln werden kreative Projekte unterstützt, die zur Stärkung der Region, ihrer Unternehmen und ihrer Bürgerinnen und Bürger beitragen. Projektträger können Unternehmen, Vereine, Kommunen und Privatpersonen sein. Die LEADER-Förderquote liegt bei 50%, für gewinnorientierte Projekte bei 30%. Alle Infos unter leader.landkreis-fuerth.de Die Mitarbeit in der Lokalen Aktionsgruppe ist für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie Institutionen offen. Wie aktiv man sich einbringt, ist jedem selbst überlassen - vom stillen Mitglied bis hin zum aktiven Steuerkreismitglied ist alles möglich. Der Verein setzt sich aus dem Landkreis, allen 14 Landkreisgemeinden sowie zahlreichen Institutionen, Vereinen, Unternehmen und Privatpersonen zusammen. Auf der LAG-Webseite sind alle Informationen zur Mitgliedschaft zu finden.