| AAA | Drucken

Mit 2.500€ unterstützt die Landkreisstiftung die Wilhelm Löhe Hochschule

Die Landkreisstiftung unterstützt jedes Jahr familien- und jugendrelevante Projekte und Organisationen. Über diese finanzielle Unterstützung darf sich nun die Projektgruppe der Wilhelm Löhe Hochschule freuen.

„Es ist wichtig mit der Zeit zu gehen und auch auf die Bedürfnisse der Jugendlichen und jungen Erwachsenen einzugehen, vor allem bei so sensiblen Themen wie Sexualität und Geschlecht.“ so Landrat Bernd Obst. Mit dem geplanten Projekt soll die interdisziplinäre/multidisziplinäre Gesundheitsversorgung im thematischen Spektrum von Sexualität und Geschlecht unter der Projektleitung von Prof. Dr. Philipp Stang fokussiert werden.

„Ziel ist es spezifisch mit verschiedenen Projektbestandteilen die regionale Versorgung & Vernetzung von Akteuren und Akteurinnen der Gesundheitsversorgung, deren Professionalisierung, sowie deren Bereitschaft analysiert und optimiert werden.“, stimmt Prof. Dr. Stang und sein Präsident, Prof. Dr. Clemens Werkmeister, zu.

Um Projekte wie dieses voranzutreiben und zu fördern ist die "Landkreisstiftung Fürth" unter dem Dach der "Stiftergemeinschaft der Sparkasse Fürth" gegründet worden. Über die Verwendung der jährlichen Erträge aus dem Stiftungskapital entscheidet der Stiftungsrat unter dem Vorsitz von Landrat Bernd Obst. Unterstützen kann die Landkreisstiftung jeder - entweder in Form einer Spende oder auch durch Zustiftungen, die den Kapitalstock der Stiftung erhöhen. Spenden oder Stiftungen können im Übrigen steuerlich geltend gemacht werden.

Spendenkonto der Landkreisstiftung:

Stiftergemeinschaft

IBAN: DE56 7625 0000 0009 9535 63

BIC: BYLADEM1SFU

Stichwort: Landkreisstiftung