AAA | Drucken |

Tour 14: „Rund ums Biberttal“ - Wintersdorf - Oberasbach - Roßtal - Ammerndorf

Wintersdorf (1): Der Biberttalradweg führt über Wintersdorf nach Leichendorf. Dort, wo der Radweg die Hauptstraße kreuzt, halten wir uns rechts, überqueren die Rothenburger Straße und nutzen den parallel verlaufenden
Radweg Richtung Oberasbach.

An der Sparkasse von Altenberg (2) halbrechts in die Erlanger Straße abbiegen und der Vorfahrtsstraße bis zur Hainberstraße folgen, wo wir uns rechts halten. Nach ca. 50 Metern links in den Hainberg abbiegen. Wir halten uns
nun immer rechts, bis wir nach Unterasbach kommen und auf die Steiner Straße treffen.

Unterasbach (3): An der Steiner Straße erst links, dann rechts unter der Bahn hindurch. Nach dem Sportgelände biegen wir rechts in den Eichenweg. Vorbei an Unterweihersbuch, kommen wir auf die Unterweihersbucher Straße,
an der wir rechts abbiegen. Wir folgen der Straße bis zu Locher Straße, an der wir links fahren. Die Straße führt über Loch und Oberbüchlein bis nach Sichersdorf.

In Sichersdorf (4) am Ende der Straße rechts in die Anwandener Straße abbiegen. Nach ca. 300 Metern links abbiegen. Dieser Weg führt zurück nach Roßtal. Entlang der Sichersdorfer Straße stoßen wir auf die Untere Bahnhofstraße.
Dort fahren wir links.

Roßtal (5): Wir folgen der Unteren Bahnhofstraße / Pelzleinstraße. Kurz vor Ortsende geht es halblinks in die Fernabrünster Straße. Wir fahren bis Fernabrünst und biegen am Ortsende rechts in die Bronner Straße. Nach ca. 2km
erreichen wir Vincenzenbronn. Am Ortseingang wechseln wir rechterhand auf den Biberttalradweg und fahren über Ammerndorf zurück nach Wintersdorf.

 

Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke

Museum Zirndorf

Städt. Museum mit umfangreicher Blechspielzeugsammlung und Informationen über die Auseinandersetzung zwischen Wallenstein und Gustav Adolf von Schweden während des Dreißigjährigen Krieges.
Außerdem finden im Dachgeschoss des Museums regelmäßig Sonderausstellungen statt.
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr; Juli bis Mitte September 10 bis 17 Uhr

Kontakt:
Städtisches Museum
Spitalstraße 2
90513 Zirndorf
Tel.: 0911/96 06 05 90

 

Vestner Turm - Aussichtsturm über Zirndorf

Hoch über Zirndorf ragt der Turm der Alten Veste. Sie stand im Jahr 1632 im Mittelpunkt des Geschehens, als sie im 30-jährigen Krieg Hauptbollwerk des Wallensteinschen Lagers gegen den Schwedenkönig Gustav Adolf war. Der 1980 wieder aufgebaute Turm mit Aussichtsplattform bietet einen herrlichen Ausblick über Zirndorf, Nürnberg, Fürth und die gesamte Umgebung.

Öffnungszeiten: April bis Oktober: täglich von 8-20 Uhr, November bis März: täglich von 8-18 Uhr.

 

Kontakt:
Vestner Turm
90513 Zirndorf
Tel.: 0911/9 60 00

 

Hainberg - Naturschutzgebiet

Hainberg – Zum einen weil er einfach ein sehr schönes Wander- und Naturschutzgebiet ist. Zum anderen war dort Wallensteins Lager im Dreißigjährigen Krieg. Es gibt hierzu eine Schautafel (steht am Rundweg an der Rednitz-Seite) auf der das Lager eingezeichnet ist. Und einen Faltplan von der Kommunalen Allianz Biberttal Dillenberg , der liegt z.B. im Rathaus Stein aus. Er heißt „Historischer Rundweg- Wallensteins Lager 1632“ und führt unter anderem auch durch den Hainberg.

 

Pfarrkirche St. Laurentius mit burgartig ummauertem Friedhof, Roßtal

Ältester Teil der Kirche ist die frühromanische Krypta aus dem Jahr 1020. Durch Umbau- und Renovierungsphasen im 14. Und 15. Jh. verfügt die Kirche über zahlreiche romanische und gotische Stilelemente. Die erste urkundliche Erwähnung war im Jahr 1314.

 

Kontakt:
Pfarrkirche St. Laurentius
Schulstr. 17
90574 Roßtal
Tel. 09127/5 74 16

 

Archäologischer Rundweg

Beim Archäologischen Rundweg handelt es sich um einen barrierefreien, kreisförmigen Rundweg durch die ehemalige urbs horsadal (das heutige Roßtal). Sie zählt zu den bestuntersuchten frühmittelalterlichen Großburgen überhaupt. Anhand von Schautafeln wird über die umfangreichen archäologischen Ausgrabungen und die Geschichte Roßtals informiert. Startpunkt ist am Rathaus.

Kontakt:
Heimatmuseum Roßtal
Schulstraße 13
90574 Roßtal
Telefon: 09127 579788

 

 

Heimatmuseum Roßtal

Im Bauernhof aus dem 16. Jahrhundert erwartet Sie:
Interessantes aus Großmutters Haushalt, Wohnen und Schlafen, historische Räume, Fränkische Bänderhauben und Kleidung, Exponate zu Taufe, Patendank, Konfirmation, Orden der Kriege und Gedächtnisbilder, religiöser Wandschmuck,große Ostereiersammlung, Spielzeug und Puppenstuben,  Werkzeuge, Skelett einer „Geköpften“ – vom Halsgericht in Roßtal.
Sehenswerter Museumshof mit Klostergarten.

Kontakt:
Heimatmuseum Roßtal
Schulstraße 13
90574 Roßtal
Telefon: 09127 579788

 

Ammerdorfer Mühle

Mühle mit prächtiger Fachwerkfassade aus dem 17. Jh.
 
Kontakt:
Ammerndorfer Mühle
J. u. A. Stinzendörfer
Mühlgasse 11
90614 Ammerndorf
Tel.: 09127 / 57522

 

Sühnekreuz Fernabrünst

Sühnekreuz aus sehr hartem Sandstein mit Sockel.

 

Einkehrmöglichkeiten entlang der Strecke

Wintersdorf
Cafe Papagei, Tel. 09127/951120
Hotel-Ristorante Regina, Tel. 09127/9 58 19-0

Oberasbach:
China Restaurant Phönix, Tel. 0911/69 84 53
Bar é Cafe Del Centro, Tel. 0911/1 20 24 94
Café Rüffelmacher, Tel. 0911/9 69 38 47
Gelber Löwe, Tel. 0911/69 24 83

Unterweihersbuch
Gasthof Geiger, Tel. 0911/67 21 53

Oberweihersbuch
Osteria da Toni, Tel. 0911/1 32 46 81

Unterbüchlein
Gasthaus Zum grünen Tal, Tel. 09127/65 59

Fernabrünst
Lindenhof, Tel. 09105/3 53

Kurzinfo und Karte

>> zum PDF

Streckeninfo

Weglänge:
Tour 14: ca. 33 km

Streckecharakter:
Radwege, verkehrsarme Straßen

Erreichbare Haltestellen

S-Bahn S4:
- Unterasbach Bahnhof
- Roßtal Bahnhof
- Roßtal-Wegbrücke

R-Bahn R11:
- Zirndorf Bahnhof

R-Bahn R7:
- Roßtal Bahnhof