AAA | Drucken |

Tour 10: Durch Wald und Wiese nach Ammerndorf

Ammerndorf ? Fernabrünst ? Großhabersdorf

Erholsamer Spaziergang von Ammerndorf aus durch Wald und Flur nach Großhabersdorf.

Länge und Gehzeit: 8 km / 2 Std.

Ausgangspunkt: Verschiedene Startpunkte sind möglich, empfohlener Startpunkt Bushaltestelle Hauptstraße, Ammerndorf

Sehenswertes rund um Ammerndorf:

  • Prächtige Fachwerkfassaden der Häuser um den Marktplatz und Alte Mühle mit reich verziertem Fachwerk aus dem Jahr 1607
  • Privatbrauerei Dorn-Bräu mit 280-jähriger Familientradition (Brauereibesichtigung nach Voranmeldung möglich, Tel.: 09127 - 57 54 4)
  • Tradition und Moderne auf dem Eventhof Kernmühle mit Workshops (u.a. Brotbacken)

Sehenswertes rund um Großhabersdorf:

  • Idyllische Naturlandschaft und historische Gebäude wie die gotische Wehrkirche St. Walburg (14./15. Jh.), eines der schönsten Fachwerkhäuser Frankens (Gasthaus „Zum Roten Ross“) oder das Alte Mesnerhaus
  • Metallplastiken des Künstlers Rudolf Henninger entlang des Skulpturenweges am Biberttalradweg
  • Derzeit wohl größtes Naturfreibad Mittelfrankens

Tipp: Ein Highlight bei einem Besuch in Ammerndorf ist das Holunderfest, das viele Köstlichkeiten aus der Holunderpflanze bietet. Jährlich am ersten Wochenende im Juni, Vogtsreichenbacher Straße, 90614 Ammerndorf

Kurzinfo und Karte

>> zum PDF

GPS-Download

Tour 10: GPS-Daten

Die gpx-Daten können Sie direkt auf Ihr GPS-Gerät spielen. Rechte Maustaste, "Ziel speichern unter"

Erreichbare Haltestellen

Ammerndorf und Großhabersdorf Buslinien 113, 114

>> Fahrplanauskunft VGN

Weitere Informationen

Gemeinde Ammerndorf

Tel.: 09127 - 95 550

E-Mail

Website

Gemeinde Großhabersdorf

Tel.: 09105 - 99 83 90

E-Mail

Website