| AAA | Drucken

Familienspiel 2020 - Ab aufs Rad, fertig, los

Familien aufgepasst: Das Familienspiel geht auch 2020 an den Start. Nicht in gewohnter Form aber perfekt zum Sammeln von geradelten Kilometern.

Landrat Matthias Dießl ist froh: „Leider ist es nicht möglich, das Familienspiel wie gewohnt durchzuführen. Aber damit die Veranstaltung nicht ausfallen muss, haben wir uns für große und kleine Entdecker etwas Besonders einfallen lassen. Ich freue mich sehr auf alle Radler, die wieder oder auch zum ersten Mal unseren Landkreis entdecken.“

Für zwei Ausgaben des Landkreismagazins wurden ein paar der schönsten Familienspiel -Touren aus dem Landkreis zusammengestellt – jeweils eine aus dem nördlichen und dem südlichen Teil, damit die Route auf kurzem Weg zu erreichen ist.

Bereit?

Bei den ersten beiden Touren, die ihren Startpunkt in Langenzenn und Stein haben, geht es nicht wie sonst darum, Bilderrätsel zu lösen. Die Aufgabe besteht darin, den Ort der abgedruckten Fotos zu finden. Familienspiel- Radler wissen, dass die Strecken normalerweise mit Richtungsschildern versehen werden. In diesem Jahr gelten die abgedruckten Touren als Orientierung oder Idee für eine tolle Radtour. Wegweiser sind nicht angebracht – Spürnasen sind also gefragt.

Mitmachen lohnt sich!
Wenn der gesuchte Ort gefunden ist, braucht es nur noch einen kleinen Foto-Beweis für den Besuch. Wir freuen uns auf das eine oder andere Selfie oder einen netten Schnappschuss. Einfach per E-Mail an familienspiel@lra-fue.bayern.de schicken oder auf Instagram mit dem #landkeisfürth taggen.

Unter allen Einsendungen, die uns bis zum 24.08.2020 erreichen, verlosen wir attraktive Preise für die ganze Familie. Los geht es mit den ersten beiden Touren auf der übernächsten Seite. Neben einem ungefähren Streckenverlauf sind dort die gesuchten Orte abgebildet.


Neue Herausforderung beim Familienspiel

Diese Woche geht die Reise des Familienspiels von Landkreis Fürth und Sparkasse Fürth nach Obermichelbach und Wilhermsdorf. Gute Augen und eine Spürnase sind auch diesmal wichtig, denn die neue Aufgabe hat es in sich.

Was könnte das sein und vor allem: Wo wurde das Foto gemacht?
Das ist die Frage an alle Familienspiel Radler. Es können also auch alle Selfiemuffel und Fotogegner fleißig radeln. Wir freuen uns in dieser Woche auf E-Mails mit der Bezeichnung des Ortes, der auf den Fotos zu sehen ist (z.B. Foto 1 Wilhermsdorf Max-Mustermann-Straße, oder nach dem Golfplatz das Haus links).

Und nach wie vor gilt: Die geradelten Kilometer zählen auch beim STADTRADELN. (Blaue Strecke ca. 30 KM, rote Strecke ca. 17 KM)

Einsendeschluss ist weiterhin der 24.08.2020
Bilder einfach an familienspiel@lra-fue.bayern.de schicken oder auf Instagram mit dem #landkreisfürth taggen.

Zwei Fahrradrallyes durch Stein und Langenzenn

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum PDF-Dokument mit beiden Touren gelangen Sie hier.

Viel Spaß und einen wunderschönen Sommer in unserem fahrradfreundlichen Landkreis.


Rätselspaß in Obermichelbach und Wilhermsdorf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum PDF-Dokument mit den Touren rund um Obermichelbach und Wilhermsdorf gelangen Sie hier.

Viel Spaß beim kniffeln.


Teilnahmebedingungen:

1. Veranstalter
Veranstalter des Familienspiels ist der Landkreis Fürth in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Fürth.

2. Teilnahmeberechtigung
Zur Teilnahme am Familienspiel 2020 ist jede natürliche Person berechtigt.

Teilnehmer, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, bedürfen der Einwilligung ihrer gesetzlichen Vertreter. Die Einwilligung erstreckt sich zwingend auch auf diese Teilnahmebedingungen. Beiträge, die ohne Einwilligung oder Zustimmung der gesetzlichen Vertreter eingereicht werden, sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

3. Gewinnspielzeitraum
Der Teilnahmeschluss für das Einreichen der Lösungen ist der Ablauf des 24. August 2020. Danach eingereichte Beiträge können nicht mehr berücksichtigt werden.

4. Teilnahmebedingungen
Ein Teilnehmer nimmt am Familienspiel teil, indem er sein selbst erstelltes Foto bzw. seine Lösungsantwort per Mail an familienspiel@lra-fue.bayern.de einreicht.

Bei Einreichung durch Versand der E-Mail wird die Zustimmung zu den Teilnahmebedingungen sowie gegebenenfalls die Einwilligung der gesetzlichen Vertreter erklärt.

5. Bewertung
Nach Teilnahmeschluss werden die eingereichten Beiträge von Mitarbeitern des Landratsamtes gesichtet und bewertet. Für einen Preis nominierte Teilnehmer werden vom Veranstalter persönlich angeschrieben. Bei Teilnehmern, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, wird dabei nochmals eine ausdrückliche schriftliche Zustimmung der gesetzlichen Vertreter zur Veröffentlichung der Fotos eingeholt.

Die Namen der Gewinner und deren Fotos werden nach Abschluss des Gewinnspiels im Landkreismagazin und auf der Homepage des Landkreises veröffentlicht.

Der Veranstalter ist berechtigt, das Gewinnspiel jederzeit aus wichtigem Grund zu beenden. Auf die bezeichneten Preise besteht kein Anspruch. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

6. Nutzungs- und Verwertungsrecht
Mit der Annahme des Gewinns räumt der Teilnehmer dem Veranstalter das einfache, zeitlich, örtlich und inhaltlich unbeschränkte sowie unterlizenzierbare Recht ein, die hochgeladenen Inhalte zu werblichen oder kommunikativen Zwecken zu nutzen, insbesondere sie zu bearbeiten, vervielfältigen, verbreiten, auszustellen, öffentlich wiederzugeben, zugänglich zu machen sowie auf sonstige Weise zu nutzen. Damit können die Inhalte insbesondere auch in der Presse (print und online) sowie in sozialen Netzwerken im Internet (z. B. Facebook, Instagram) veröffentlicht werden.

Der Gewinner kann jederzeit Widerspruch gegen diese Verwendung seines Beitrags einlegen.

7. Rechte Dritter
Die eingereichten Fotos dürfen nicht die Persönlichkeitsrechte, Urheberrechte, Markenrechte oder Rechte an geistigem Eigentum einer dritten Person oder Organisation verletzen. Mit der Einreichung seines Fotos erklärt der Teilnehmer, dass er über alle Rechte (einschließlich Verbreitungs- und Verwertungsrechte) an seinem eingereichten Beitrag verfügt und sein Beitrag frei von Rechten Dritter ist. Es darf kein Material verwendet werden, an denen Dritte einschließlich Verwertungsgesellschaften. Soweit eine oder mehrere Personen erkennbar abgebildet sein sollten, müssen alle Personen mit der Veröffentlichung unwiderruflich einverstanden sein. Die jeweilige Einverständniserklärung ist auf Nachfrage des Veranstalters vorzulegen.

8. Haftungsausschluss
Für die Richtigkeit aller erteilten Auskünfte und Erklärungen ist allein der Teilnehmer bzw. der gesetzliche Vertreter verantwortlich. Eine Inanspruchnahme durch Dritte verantwortet der Teilnehmer bzw. der gesetzliche Vertreter, wenn er Material verwendet, an dem er nicht die Rechte besitzt oder das anderweitig gegen geltendes Recht verstößt. Der Veranstalter wird dann von jeder Verpflichtung zur Zahlung eines Schadenersatzes vom Teilnehmer freigestellt. Sollte ein Foto gegen geltendes Recht verstoßen oder ein Teilnehmer bzw. der gesetzliche Vertreter falsche Angaben machen, stellen sie den Veranstalter von jeglicher daraus resultierenden Haftung gegenüber Dritten frei.

9. Datenschutz
Die Teilnehmer übermitteln mit ihren Einreichungen dem Veranstalter personenbezogene Daten wie Namen, E-Mail-Adresse und Adresse. Der Veranstalter speichert diese und verwendet sie ausschließlich zur Durchführung des Familienspiels. Der Teilnehmer stimmt zu, dass der Veranstalter seine personenbezogenen Daten ausschließlich für Zwecke dieses Familienspiels elektronisch erfasst und bearbeitet. Nach Versendung der Gewinne und Ablauf der Aktion werden die personenbezogenen Daten gelöscht.

Erweiterte Informationen zum Datenschutz nach der Datenschutz-Grundverordnung
Verantwortlicher: Landkreis Fürth/ Büro des Landrats
Kontaktdaten Datenschutz: Tel.: 0911 / 9773 – 1023
E-Mail: datenschutz@lra-fue.bayern.de 

Zweck der Verarbeitung: Durchführung des Familienspiels, für das möglicherweise personenbezogene Daten erforderlich sind.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Art. 6 Abs. 1 cif. a DSGVO (Einwilligung des Betroffenen und gegebenenfalls seiner gesetzlichen Vertreter)
Datenempfänger: Landkreis Fürth/ Büro des Landrats
Speicherdauer: Bis zum Widerruf der Einwilligung, andernfalls spätestens zwölf Monate nach der letzten auf die Einwilligung gestützten Datenverwendung.

Betroffenenrechte: Es besteht ein Recht beim Verantwortlichen auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 Abs.1 DS-GVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), Widerspruch (Art. 21 DSGVO) und Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Weiterhin besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (z.B. dem Bayerischen Landesbeauftragte für den Datenschutz (BayLfD).

Es besteht das Recht die Einwilligung beim Verantwortlichen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 DSGVO).

Tour 1 & 2 zum Download/ ausdrucken

Tour rund um Stein & Tour durch Langenzenn