AAA | Drucken |

Cornelia Michel

Auf meinen Streifzügen durch die Schweißerei meiner Eltern, habe ich als Kind schon immer versucht aus dem Metallschrott noch etwas Schönes oder Nützliches zu gestalten. So konnte ich erste Erfahrungen mit der Metallbearbeitung sammeln. Dieser Drang ist irgendwann eingeschlafen. Das Bedürfnis, meine Kreativität auszuleben, ist erst wieder 2006 erwacht, als der Wettbewerb: „Gestalte Deinen Kreisverkehr“ in Roßtal ausgeschrieben wurde, den ich mit dem Winddreher, der jetzt diesen Kreisverkehr ziert, gewonnen habe.

In der Zwischenzeit gehört mir die Schweißerei, die ich kaufmännisch leite. Das gab mir die Möglichkeit viel Wissen über Materialeigenschaften und Verarbeitungsmöglichkeiten des phantastischen Grundwerkstoffes METALL in seiner ganzen Vielfalt anzueignen.

Und wenn es mich überkommt, kann ich jederzeit meiner Kreativität wieder freien Lauf lassen.

Kontakt: www.edel-stahl-im-garten.de

Auswahl aus dem Werk