AAA | Drucken |

Michaela Biet

Die Steinbildhauerin Michaela Biet bricht Findlinge auf und zeigt deren inneren Kern.

Sie bedient sich dabei der alten Methode des Öffnens der Steine - durch Anwendung von Bohrungen und Keilen.

Ihre Arbeitsweise erfordert viel Erfahrung im Umgang mit dem Material Stein. Bereits bei der Suche beurteilt sie, wie der Stein im Inneren beschaffen sein könnte.

Auf diese Weise entstanden in den letzten Jahre die Serie " Geöffnete Formen ".

Darüber hinaus gestaltete sie zahlreiche Brunnenanlagen und Skulpturen im öffentlichen Raum, z.B. den Brunnen am Rathausplatz in Zirndorf oder die Skulpturen im Eingangsbereich des Klinikums Fürth.

Kontakt: www.biet-michaela.de

Auswahl aus dem Werk