AAA | Drucken |

STADTRADELN 2017 – Videoclip soll zum Mitradeln animieren

Stadtradeln 2017

Fahrrad statt Auto: Das ist eine Botschaft der Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN, die 2017 in die zehnte Runde geht.

Ab sofort können sich Bürgerinnen und Bürger, Gemeinden und Vereine oder Initiativen unter www.stadtradeln.de für die Aktion registrieren.

Der Landkreis Fürth hat dazu extra einen kurzen Videoclip erstellt, der zum Mitradeln animieren soll. Der Start im Landkreis Fürth ist offiziell am 16. Juli 2017 beim diesjährigen Familienspiel in Stein. Der Aktionszeitraum geht bis zum 5. August. Neu und erstmals im Landkreis: Es gibt einen eigenen Wettbewerb für Schulklassen, zu dem Gymnasiasten aus Langenzenn gemeinsam mit dem Landkreis aufrufen. Damit können sich in diesem Jahr erstmals auch Klassen aller Schulen im Landkreis den Titel „Beste Schulklasse“ holen.

„Alle Bürgerinnen und Bürger sind dazu aufgerufen, in den drei Wochen so oft wie möglich das Auto stehen zu lassen und gemeinschaftlich für die Verbesserung des Klimas und der Umwelt auf das Fahrrad umzusteigen“, so Landrat Matthias Dießl.

Unter dem Landkreis Fürth geht das „Offene Team Landkreis Fürth“ an den Start, dem sich Landkreis-Radler anschließen können, deren Kommune sich nicht an der Aktion beteiligt oder die sich keinem gesonderten Team anschließen wollen.

Die Kilometer beim Familienspiel am 16. Juli können bereits in die Wertung des STADTRADELNS einfließen. Während der dreiwöchigen Aktionsphase bucht jede Radlerin und jeder Radler die klimafreundlich zurückgelegten Kilometer in den Online-Radl-Kalender ein. Die Ergebnisse der Teams werden dann tagesaktuell veröffentlicht.

Neben der bundesweiten Auszeichnung des Klimabündnisses zeichnet der Landkreis den besten Stadtradler/ die beste Stadtradlerin und die besten Stadtradelteams in verschiedenen Kategorien aus und es können tolle Preise und Freikarten für verschiedene Freizeiteinrichtungen im Landkreis gewonnen werden.

Alle Bürgerinnen und Bürgern sind eingeladen sich an diesem Mobilitätswettbewerb zu beteiligen.
Für weitere Informationen steht das Regionalmanagement gerne zur Verfügung (Tel. 0911/9773-1034 oder per Mail: regionalmanagement@lra-fue.bayern.de).

Den kurzen Videoclip, der zum Mitradeln anregen soll finden Sie hier.

Ansprechpartner in den Kommunen sind:
Cadolzburg: Herr Demas (Tel. 09103/509-56)
Großhabersdorf: Herr Schermer (Tel. 09105/997799)
Langenzenn: Frau Ringel(Tel. 09101/703405)
Oberasbach: Frau Lang (Tel. 0911/9691118)
Roßtal: Herr Süss (Tel. 09127/901057)
Stein: Herr Schaffrien (Tel. 0911/68011441)
Wilhermsdorf: Frau Däumler (Tel. 09102/9958128)
Zirndorf: Herr Klein (Tel. 0911/9602227) und Frau Rupprecht (Tel. 0911/9600207)
Landkreis Fürth: Frau Bacik (Tel. 0911/97731034)