AAA | Drucken |

Zertifikat Integrationskurs

Der Abschlusstest besteht aus zwei Prüfungen:

  • dem Sprachtest "Deutsch-Test für Zuwanderer" (DTZ)  - LINK!
  • dem Test "Leben in Deutschland"   - LINK!

In der Sprachprüfung DTZ können Sie im Gesamtergebnis das Sprachniveau A2 oder B1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) nachweisen. Wenn Sie die Sprachprüfung auf der Stufe B1 und den Test "Leben in Deutschland" bestehen, haben Sie erfolgreich am Abschlusstest teilgenommen und erhalten das "Zertifikat Integrationskurs".

Zudem haben Sie bei einer Teilnahme an dem Test „Leben in Deutschland“ die Möglichkeit, auch die für die Einbürgerung geforderten Kenntnisse der Rechts- und Gesellschaftordnung und der Lebensverhältnisse in Deutschland nachzuweisen (§ 10 Abs. 1 Satz 1 Nr. 7 StAG), wenn Sie bei diesem mindestens 17 Punkten erreicht haben.

Das Zertifikat bietet viele Vorteile

Das „Zertifikat Integrationskurs“ bietet Ihnen viele Vorteile. Es bescheinigt ausreichende Deutschkenntnisse und wichtige Grundkenntnisse über die deutsche Gesellschaft.

Tipp:

Das "Zertifikat Integrationskurs" kann Ihnen auch die Einbürgerung erleichtern. Wird durch das Zertifikat die erfolgreiche Teilnahme an einem Integrationskurs nachgewiesen, können Sie nach dem Staatsangehörigkeitsgesetz (§ 10 Abs. 3 Satz 1 StAG) damit die deutsche Staatsbürgerschaft schon nach sieben Jahren rechtmäßigen Aufenthalts in Deutschland beantragen – normal sind acht Jahre.

Mit der erfolgreichen Teilnahme am Orientierungskurs können Sie außerdem Grundkenntnisse der deutschen Rechts- und Gesellschaftsordnung nachweisen. Diese werden bei einem Antrag auf Erteilung einer Niederlassungserlaubnis gefordert.

 

 

 

Quelle: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)