| AAA | Drucken

Infos für Haus- und Grundbesitzer

Umwelt- und Naturschutz fängt vor- und hinter der eigenen Haustür an. Jeder kann dazu beitragen, dass unser Planet ein bisschen weniger verschmutzt und unnötige Störungen von Tieren und Pflanzen vermieden werden.

Wichtige Regeln sind im Naturschutzgesetz festgelegt. Hier finden sich Bestimmungen, wann Gehölze geschnitten werden dürfen, aber auch wie Tiere geschützt sind, die sich vielleicht an Ihrer Fassade oder unter Ihrem Dach angesiedelt haben.

Über das Beachten von Verboten hinaus kann z. B. auch ein naturnaher Garten viele heimische Tiere  und Pflanzen beherbergen. Ein Beispiel dafür wie sich ein Stück Rasen, der nur 1x pro Jahr gemäht wird, entwickeln kann ist der Wiesenstreifen vor dem Landratsamt

 

 

<< zurück zur Übersicht

Antrag auf Befreiung vom Gehölzschnitt- und Gehölzbeseitigungsverbot

Link

Broschüre Vögel im Garten - Schützen, helfen und beobachten

 

Broschüre Wohnvergnügen - Für mehr Natur am Haus

 

Derzeit kein offener Parteiverkehr

Termine und Besuche nur nach vorheriger Vereinbarung!

Kontaktdaten der Unteren Naturschutzbehörde

Landratsamt Fürth
Untere Naturschutzbehörde
Im Pinderpark 2
90513 Zirndorf

Tel.: 0911 9773 0
Fax: 0911 9773 1402

Rechtlicher Bereich

Herr Ebert
Zimmer 1.47
Telefon: 0911 9773 1411

Herr Koch
Zimmer 1.48
Telefon: 0911 9773 1450

Frau Zink
Zimmer 1.49
Telefon: 0911 9773 1419

Frau Hampel-Niemzok

Zimmer 1.46
Telefon 0911 9773 1404

E-Mail:
naturschutz@LRA-FUE.bayern.de

Biberberater im Landkreis Fürth

Zuständig für Zirndorf, Oberasbach, Stein, Veitsbronn, Seukendorf, Obermichelbach, Tuchenbach, Puschendorf
Herr Scharf
0911 9773 1449
bibermanagement.scharf@LRA-FUE.bayern.de

Zuständig für Cadolzburg, Langenzenn, Großhabersdorf, Ammerndorf, Roßtal, Wilhermsdorf
Herr Meier
0911 9773 1451
bibermanagement.meier@LRA-FUE.bayern.de

Fachlicher Bereich

Herr Leßmann
Zimmer 2.46
Telefon: 0911 9773 1420

Frau Pax
Zimmer 2.44
Telefon: 0911 9773 1462

E-Mail:
naturschutz-technik@LRA-FUE.bayern.de