AAA | Drucken |

Treib- und Drückjagden

Das Landratsamt Fürth erläßt für die Durchführung von Treib- und Drückjagden auf Antrag des Jagdausübungsberechtigten eine verkehrsrechtliche Anordnung. Darin werden Festsetzungen über eine evtl. erforderliche Beschilderung, wie zum Beispiel Gefahrzeichen oder Geschwindigkeitsbeschränkungen, getroffen. Während der Jagd ist der Jagdleiter verpflichtet, diese entsprechend umzusetzen.

Um eine verkehrsrechtliche Anordnung zur Durchführung einer Treib- oder Drückjagd zu erhalten, benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Antrag
  • einen Lageplan mit genauer Kennzeichnung des betroffenen Reviers
  • Nachweis über die Teilnahme an einer Schulung zum Aufstellen der Verkehrszeichen

Antragsverfahren

Sie stellen für das gesamte Jahr einen Antrag. Nach dem wir Ihren Antrag geprüft und mit Polizei und Straßenbaulastträger abgestimmt haben, informieren wir Sie darüber, in welcher Weise Ihre Treib- oder Drückjagd auf den angrenzenden Straßen abzusichern ist.
Mind. 3 Tage vor Beginn ist uns mitzuteilen, in welchem Bereich des Reviers und zu welchen Zeitpunkt die Jagd stattfindet.
Anschließend erhalten Sie die verkehrsrechtliche Anordnung, in der die notwendige Beschilderung festgelegt wird. 

kurzfristige Jagden

Sind aufgrund außergewöhnlicher Ereignisse (z.B. Auftreten größerer Rotten von Wildschweinen) kurzfristige Jagden erforderlich, die sich auf den Straßenverkehr auswirken können, so ist unverzüglich die zuständige Polizeiinspektion zu verständigen. Diese legt dann an Stelle der Straßenverkehrsbehörde die erforderliche Beschilderung fest.

Zuständig sind:

Polizeiinspektion Stein:                     Tel.: 0911 / 96 78 24  - 0
(Oberasbach, Roßtal, Stein)

Polizeiinspektion Zirndorf:                 Tel.: 0911 / 96 92 7 - 0
(restlicher Landkreis)

zurück zur Übersicht

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 08:00 Uhr - 11:30 Uhr
Di.: 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Do.: 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
   
Formulare:

Hier finden Sie unsere Formulare

Ansprechpartner:
verkehrswesen@lra-fue.bayern.de  
   
Herr Feigl  
Tel.: 0911 / 97 73 - 13 37  
Fax: 0911 / 97 73 - 13 40  
s-feigl@lra-fue.bayern.de  
Zimmer 0.30  
   
Herr Harlacher  
Tel.: 0911 / 97 73 - 13 33  
Fax: 0911 / 97 73 - 13 40  
h-harlacher@lra-fue.bayern.de  
Zimmer 0.33