AAA | Drucken |

Fitness für alle: Der neue Generationen-Bewegungs-Parcours

v.l.n.r.: Michaela Morhard, Johann Völkl, 1.Bürgermeister Markt Roßtal und Landrat Matthias Dießl bei der Eröffnung

Egal ob Kraft, Ausdauer oder Beweglichkeit im neuen Bewegungsparcours kann all dies trainiert werden

Gesundheit ist und bleibt eines der wertvollsten Güter des Menschen. Dies wird vielen immer bewusster und sie achten deshalb auf ihre Gesundheit und versuchen sich fit zu halten. Angebote und Möglichkeiten gibt es dabei viele: Fitnessstudios, VHS Kurse und Vereine bieten ein breites Spektrum.

Doch meist sind diese Sport- und Freizeitangebote räumlich nach Altersgruppen getrennt: Spielplätze für Kinder, Skateparks für Jugendliche oder Seniorenfitness. In Roßtal soll nun ein LEADER-Projekt etwas daran ändern: Ein Bewegungsparcours lädt dort Jung und Alt ein gemeinsam zu trainieren.

Auf dem Gelände „Freizeit und Erholung“ in Roßtal ist dieser Parcours entstanden. Zehn unterschiedliche Trainingsgeräte laden ein dort an Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination, Mobilisierung und Kraft zu arbeiten. Der Parcours ist dabei so ausgelegt, dass er von allen Altersklassen genutzt werden kann. Jugendlichen, Erwachsenen, Senioren und auch Menschen mit Behinderung.

„Der Bewegungs-Parcours ist ein Ort zur Gesundheitsförderung und Gesundheitsprävention. Ausreichend Bewegung sollte nicht nur im Alter eine Rolle spielen sondern sich durch alle Generationen ziehen, um so die Gesundheit zu fördern. Besonders freue ich mich, dass der Parcours eine Begegnungsstätte für Jung und Alt werden kann. Ein Ort an dem Jung und Alt voneinander profitiert und ein neuer Kommunikationsraum entsteht“ so Landrat Matthias Dießl.

Insgesamt besteht der Parcours aus zehn verschiedenen Stationen, die in zwei unterschiedliche Module aufgegliedert sind. Drei Stationen beschäftigen sich mit dem Modul „Koordination und Sturzprophylaxe“. Die anderen sieben Stationen gehen auf den Bereich „Kraft und Mobilisierung“ ein. Informationstafeln erklären die Übungen für jedes Gerät mit gut erkennbaren Grafiken.

Roßtals erster Bürgermeister Johann Völkl freut sich über den durch LEADER geförderten Bewegungsparcours. „Der Generationen-Bewegungs-Parcours schafft eine tolle Ergänzung unseres Sport- und Gesundheitsangebotes im Outdoor-Bereich. Nicht nur unsere Einwohner auch unsere Vereine und unsere Schule profitieren davon.“

Die Kosten des Projekts belaufen sich auf 120.000 Euro. Das Förderprogramm LEADER unterstützt den Markt Roßtal dabei mit über 50.000 Euro. Das EU-Förderprogramm LEADER unterstützt besonders innovative und regional wirksame Ideen im Landkreis Fürth, die ein besonders hohes Maß an Bürgerengagement aufweisen. Der Generations-Bewegungs-Parcours stellt eine Möglichkeit dar, den Einstieg oder den Wiedereinstieg in einen aktiven Lebensstil oder seinen Erhalt zu fördern. Der Parcours, der den Ansatz von Bewegung und Sport für alle Generationen verfolgt, stärkt die Profilierung der LEADER-Region Landkreis Fürth zur Wohlfühl-Region. Der Generationsgedanke vernetzt die unterschiedlichsten Zielgruppen miteinander und lässt diese gemeinsam agieren.

News Archiv