AAA | Drucken |

Marketing-Workshop - Kunden finden und begeistern am 24. März 2017

Marketing-Workshop - Kunden finden und begeistern“  für Existenzgründer und Jungunternehmer am 24. März 2017

Am Anfang steht die Idee. Um ein neues Produkt bzw. eine neue Dienstleistung am Markt zu platzieren, bedarf es aber weiterer Überlegungen und Entscheidungen. Hier betreten viele Gründer „Neuland“ und benötigen bezahlbare, professionelle Unterstützung. Dabei hilft die Industrie- und Handelskammer, indem sie einen Marketing-Workshop mit einem sehr erfahrenen Dozenten aus der Praxis anbietet.

Existenzgründer bzw. Jungunternehmer können in der Regel beim Unternehmensstart noch nicht auf einen Kundenstamm zurückgreifen. Diesen gilt es gezielt aufzubauen und zu pflegen, so Alexander Reinfelder, Gründungsexperte der IHK-Geschäftsstelle Fürth. Hier ungeeignete Wege zu beschreiten kann für den meist noch kapitalschwachen Unternehmer das Aus bedeuten.

Um für Gründer und Jungunternehmer eine praktische Aufbauhilfe zu leisten, führt die IHK-Geschäftsstelle Fürth in Zusammenarbeit mit der Gründerinitiative Fürth (GriF) einen Marketing-Workshop durch.
Dieser findet in der VR meine Bank eG, Kohlenmarkt 4, 90762 Fürth statt. Er beginnt um 09:00 Uhr und endet gegen 17:00 Uhr.

Folgende Inhalte werden vermittelt:

- Absatzwege, Werbeträger und der richtige Marketingmix
- Zielgruppen, Adressen und die effiziente eigene Datenbank
- Die richtige Werbe-Erfolgskontrolle
- Das Telefonmarketing
- Das persönliche Verkaufsgespräch
- Instrumente zur Kundenbindung
- Kunden- und Lieferantennetzwerke
- Das erfolgreiche Empfehlungsmarketing
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
- Tipps aus der Praxis.

Die Veranstaltung wird vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie im Rahmen der „Existenzgründungs-Initiative Bayern“ gefördert und wird daher sehr preisgünstig (65 €) angeboten. Dozent ist Emil Hofmann (Hofmann – Beratung, Schulung, Kommunikation, Burgkirchen).

Anmeldung & Informationen bei:

IHK-Akademie Nürnberg für Mittelfranken
Frau Lendita Medina, Tel. 0911 1335-248, Fax: 0911/1335-130
E-Mail: lendita.medina@nuernberg.ihk.de

und

IHK-Geschäftsstelle Fürth
Tel. 0911 780790-0, Fax: -29,
E-Mail: geschaeftsstelle-fuerth@nuernberg.ihk.de


Digitalbonus.Bayern

DER DIGITALBONUS

  • unterstützt kleine und mittlere Unternehmen, sich für die Herausforderungen der digitalen Welt zu rüsten,
  • ermöglicht kleinen und mittleren Unternehmen, ihre Produkte, Prozesse und Dienstleistungen zu digitalisieren und die IT-Sicherheit zu verbessern,
  • ist wichtiger Baustein der Initiative BAYERN DIGITAL. 

wer BEKOMMT DIE FÖRDERUNG?

Einen Antrag stellen können kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft mit einer Betriebsstätte in Bayern. Dort muss die geförderte Maßnahme auch zum Einsatz kommen.

Ob Ihr Unternehmen ein kleines oder mittleres Unternehmen ist, hängt von der Mitarbeiterzahl und dem Jahresumsatz oder der Bilanzsumme ab.

siehe Infos unter >> www.digitalbonus.bayern

für was BEKOMME ICH DIE FÖRDERUNG?

DER DIGITALBONUS UNTERSTÜTZT

  • Entwicklung, Einführung oder Verbesserung von Produkten, Prozessen und Dienstleistungen, durch Informations- und Kommunikationstechnologie (Software und Hardware) sowie Migration und Portierung von IT-Systemen und IT-Anwendungen im Unternehmen
  • Einführung oder Verbesserung der IT-Sicherheit im Unternehmen

Gefördert werden Ausgaben für Leistungen externer Anbieter und die zur Umsetzung der Maßnahme notwendige Hard- und Software.

wie viel FÖRDERUNG KANN ICH ERHALTEN?

siehe Infos unter >> www.digitalbonus.bayern

wie KOMME ICH ZUR FÖRDERUNG?

Die Bezirksregierung ist Ihr Anspechpartner für den Digitalbonus.

siehe Infos unter >> www.digitalbonus.bayern


Mit dem Girls'Day und Boys‘Day am 27. April Ihren Nachwuchs sichern

Am 27.04.2017 finden die bundesweiten Informationstage „Girls'Day“ und „Boys’Day“ auch im Landkreis Fürth statt. An diesem Tag haben Betriebe und Firmen die Chance, bei Mädchen der Klassen 5 bis 10 Interesse für Ihren Arbeitsbereich zu wecken und sich so vielfältige Personalressourcen für die Zukunft zu erschließen. Dazu werden am Aktionstag Mädchen ab der fünften Schulklasse für einen Tag zu einem Besuch in Ihr Unternehmen eingeladen.

„Nutzen Sie die Gelegenheit, öffnen Sie Ihre Büros, Labore, Produktions- und Werkstätten und nehmen mit teil”, ermutigt Landrat Matthias Dießl. Dabei steht praktisches Erleben im Mittelpunkt. In Workshops und bei Aktionen informieren Sie die Mädchen über Ausbildungsberufe und  Studiengänge in den Bereichen Handwerk, Technik, Naturwissenschaften und IT, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind.

Parallel findet am gleichen Tag der Boys’Day statt. Machen Sie mit Ihrer Firma und Ihrem Unternehmen mit und wecken Sie bei Jungen von der 5. bis zur 10. Klasse Interesse an Ihrem Arbeitsbereich.

Die Teilnahme ist für Unternehmen ganz einfach. Tragen Sie Ihr Angebot kostenlos in das Girls'Day oder Boys‘Day-Radar ein. Über diese Plattform finden Mädchen, Jungen, Eltern und Lehrkräfte Ihr Angebot. Über die Login-Funktion können Sie die Anmeldungen Ihrer Veranstaltung bequem verwalten.

Alle weiteren Informationen erhalten Sie über www.girls-day.de und www.boys-day.de , sowie auch gerne über die Wirtschaftsförderung des Landkreises Fürth unter Tel. 0911/97 73-1060.


Aktuelle Termine der Bayerischen Businessplan Wettbewerbe

>> aktuelle Termine

Ansprechpartner:

Wirtschaftsförderung
Walter Gieler
Landratsamt Fürth
Im Pinderpark 2
90513 Zirndorf

Tel. 0911/ 97 73 - 10 60
Fax 0911/ 97 73 - 10 61

E-Mail