| AAA | Drucken
Staatsminister Herrmann und BDS Präsidentin Sehorz bei der Übergabe der Zertifikate für die Auszubildenden in Stadt und Landkreis Fürth

Neue Runde bei der AzubiAkademie: Einladung zum Infotermin am 23.09.2022, 11.00 Uhr

BDS-Azubiakademie: LANDKREIS FÜRTH STARTET IN INS ELFTE JAHR:

Das Erfolgsprojekt BDS AZUBIAKADEMIE des BDS Mittelfranken in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung des Landkreises Fürth startet im Herbst ins elfte Jahr.

Die Informationsveranstaltung mit Unterrichtsplanerstellung wird am 23. September 2022, um 11 Uhr, im Landratsamt in Fürth, Sitzungssaal, Stresemannplatz 11, 90763 Fürth, stattfinden.

Zusatzqualifikation möglich
Die Ausbildungsakademie bietet kleinen und mittelständisch geprägten Familienunternehmen einen entscheidenden Vorteil bei der überbetrieblichen Zusatzqualifizierung im Bereich der SoftSkills ihrer Lehrlinge, die sonst nur großen Unternehmen möglich ist. Das heißt, dadurch, dass sich mehrere Ausbilderinnen und Ausbilder die Arbeit teilen, können sie ihren Auszubildenden regelmäßige Lehrgänge, überbetriebliche Unterrichtsstunden und Projektarbeiten anbieten.

Geben und Nehmen
Die Akademie lebt vom Prinzip des Gebens und Nehmens: Jeder, der einen Lehrling einschreiben möchte, erklärt sich gleichzeitig bereit, mit einem Thema seiner Wahl, entweder als Dozent selbst zur Verfügung zu stehen oder jemanden stellvertretend zu entsenden. Der Unterricht findet etwa einmal pro Monat statt und dauert vier Stunden. Die Inhalte des Lehrplans legen die teilnehmenden Betriebe selbst fest.

Blick über den Tellerrand
Die Azubis bekommen durch die unterschiedlichen Inhalte einen Blick „über den Tellerrand“ des eigenen Unternehmens hinaus, außerdem wird ihre soziale Kompetenz erweitert und damit auch ihre Teamfähigkeit gestärkt.

Die Unternehmer und Ausbilder sparen sich damit nicht nur Zeit, ihr Betrieb gewinnt zusätzlich an Attraktivität bei künftigen Lehrstellen- Suchenden. Die vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration ideell unterstützte BDS AZUBIAKADEMIE steht allen Ausbildungsbetrieben der jeweiligen Region für eine Aufwandspauschale offen.

Das Vorbereitungstreffen, mit Informationen und Unterrichtsplanerstellung, findet am: Freitag, 23.09.2022, 11.00 Uhr, im Sitzungssaal des Landratsamtes Fürth, Stresemannplatz 11 , 90763 Fürth, statt.

Die BDS AZUBIAKADEMIE ist eine Initiative des BDS, in Kooperation mit den Wirtschaftsförderungen der Stadt und des Landkreises Fürth.

Interessiert? Dann melden Sie sich bitte zur Ausbilderbesprechung und Erstellung des Unterrichtsplans an.

Weitere Informationen unter www.bds-azubiakademie.de.
Bei Fragen steht auch die Wirtschaftsförderung unter Tel. 0911/ 97 73 1060 gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.


Übergang Schule – Beruf: wichtige Informationen für Schüler

Der Übergang von der Schule in die Ausbildungs- und Berufswelt ist für Jugendliche eine wichtige Entscheidung. Die Schulen, die Gemeinden, der Landkreis Fürth, die örtliche Arbeitsagentur und Kammern begleiten dabei die jungen Menschen mit verschiedenen Veranstaltungen und Informationsangeboten. Für das Jahr 2022 starten wir mit aktuellen Informationsangeboten, damit die Jugendlichen den richtigen Berufsweg finden.


Nie mehr Schule - und dann? Berufswahlinformationen

Die Broschüre NIE MEHR SCHULE – UND DANN? enthält aktuelle Ausbildungsangebote und nützliche Links direkt auf die Ausbildungs- und Bewerbungsseiten der Firmen und Fachschulen.

Informiere dich so schnell und direkt über deine Wunschberufe!

>> BROSCHÜRE: Informationen und aktuelle Ausbildungsangebote 

An der Präsenzveranstaltung NIE MEHR SCHULE – UND DANN?  für Schülerinnen und Schüler aus allen Schulen im Landkreis Fürth und Eltern, die am 11.03.2022 im Dietrich-Bonhoeffer Gymnasium in Oberasbach stattfand, präsentierten sich 65 Aussteller, Firmen und Fachschulen mit rund 250 Ausbildungsmöglichkeiten, über 50 Dualen Studiengängen und Studienangebote an Hochschulen. Alle Infos findest du in der Broschüre!

Herzlichen Dank an alle Aussteller!


Deine Ausbildung im Landkreis Fürth

Parallel zur Broschüre "Nie mehr Schule - und dann?" wurde als weitere Broschüre "Deine Ausbildung im Landkreis Fürth" an den Schulen verteilt. Sie wurde in Zusammenarbeit mit der mediaprint infoverlag gmbh erstellt und enthält ebenfalls konkrete Ausbildungsangebote bei Firmen und Ausbildungseinrichtungen.

In der Broschüre werden die Themen "Rund um die Berufswahl und das Ausbildungsplatzangebot" mit nützlichen Checklisten und Übersichten beschrieben.

Ausführlich und übersichtlich werden auch die Themen "Bewerbung und Vorstellungsgespräch" als wichtige Bausteine für die Berufswahl dargestellt.

>> zur Broschüre

Zum Broschürenclip: https://vimeo.com/685811788


Ausbildungsplatzbörse des Landkreises Fürth und der Stadt Langenzenn:

Ausbildungsplatzbörse der Stadt Fürth

JOBBÖRSEN AUF EINEN BLICK

Branchenübergreifende Praktikums- und Ausbildungsplätze:

Metall- und Elektroberufe:

Handwerk:

Garten- und Landschaftsbau:

Glas-und Solarindustrie:

Hauswirtschaft:

Für junge Geflüchtete:

MAL REINSCHNUPPERN: BAYERNS GRÖSSTE PRAKTIKUMS- UND AUSBILDUNGSBÖRSE

Du kannst dir ausmalen, wie dein Traumberuf sich wohl anfühlen könnte. Oder du kannst es ganz handfest und praktisch ausprobieren und erleben. Ein Praktikum hilft dir bei der Berufswahl und vielleicht findest du in einem deiner Praktikumsbetriebe sogar deine Ausbildungsstelle.

sprungbrett bayern ist die größte Praktikumsbörse für Schülerinnen und Schüler in Bayern. Du findest Angebote aus allen Branchen und allen Regionen. In der Suche kannst du deinen Wunschberuf eingeben oder, wenn du noch unentschlossen bist, einfach deinen (angestrebten) Schulabschluss.

Die Website „Lehrstellenradar“ bietet Jugendlichen, Eltern, Lehrkräften, Ausbildungsberaterinnen und -beratern einen einfachen Zugang zu freien Ausbildungs- und Praktikumsplätzen in mehr als 130 Handwerksberufen.

Infos zu finanziellen Hilfen

·         Infos über Berufsausbildungsbeihilfe (BAB)

·         Infos zum BAföG

·         Infos zum Meister-BAföG  

·         Infos zum Meisterbonus

·         Finanzielle Hilfen für Ausbildungsbetriebe: zur Initiative Fit for Work


Die Ausbildung im Landratsamt Fürth

>> Informationen über Ausbildungsmöglichkeiten


Weiterbildung und Qualifizierung in Bayern

Sie wollen im Beruf weiterkommen und den nächsten Schritt auf Ihrer Karriereleiter gehen? Sie leiten ein Unternehmen oder eine Personalabteilung und möchten Ihr Team fit machen für die Herausforderungen der Zukunft?

„komm weiter in B@yern“ bietet als zentrales Weiterbildungsportal einen Überblick über die vielfältigen Qualifizierungsmöglichkeiten im Freistaat. Hier finden Sie passende Angebote, geeignete Fördermöglichkeiten und individuelle Beratung – bayernweit und ganz in Ihrer Nähe.

Weitere Infos:

Weiterbildung und Qualifizierung der Belegschaft (bayern.de) (für Unternehmen)

Weiterbilden und Weiterkommen im Beruf (bayern.de) (für Beschäftigte)

www.kommweiter.bayern.de 

Ansprechpartner:

Wirtschaftsförderung
Walter Gieler
Landratsamt Fürth
Im Pinderpark 2
90513 Zirndorf

Tel. 0911/ 97 73 - 10 60
Fax 0911/ 97 73 - 10 61

E-Mail