| AAA | Drucken

Berufsinformationstag 2023: Aussteller und Betriebe gesucht

Der Übergang von der Schule in die Ausbildungs- und Berufswelt ist für Jugendliche eine besondere Zeit mit wichtigen Entscheidungen. Für das Jahr 2023 veranstaltet der Landkreis Fürth erneut seinen bekannten Infoabend „Nie mehr Schule – und dann?” für Schüler aus BOS/FOS, Förderschulen, Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien. Ziel ist es, den Jugendlichen einen unkomplizierten Zugang zu Firmen sowie Bildungsträgern und somit zu Berufen und Berufsbildern zu ermöglichen. Sie sollen den richtigen Ausbildungs- und Berufsweg für sich finden.

Die kommunale Jugendarbeit und die Wirtschaftsförderung des Landkreises Fürth suchen Firmen, Betriebe und Bildungseinrichtungen, die Ausbildungen für Schulabgänger anbieten. Mehr denn je sind Auszubildende und künftige Fachkräfte enorm gefragt. Nutzen Sie die bewährte Veranstaltung, um sich unseren künftigen Schulabgängern zu präsentieren und sie für Ihr Unternehmen oder Ihre Bildungseinrichtung zu gewinnen.

Die Veranstaltung „Nie mehr Schule – und dann? Berufsinformationstag des Landkreises Fürth“ findet am Freitag, 17. März 2023, von 17 bis 19 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer Gymnasium Oberasbach statt. 

Fragen zur Messe ? Einfach hier melden:
Landratsamt Fürth, Wirtschaftsförderung, Tel. (0911) 9773-1060 und
kommunale Jugendarbeit, Tel.  (0911)  9773 - 1273
E-Mail: wirtschaft@lra-fue.bayern.de 

Melden Sie sich spätestens bis 12.01.2023 über unser Anmeldeformular an:

>> Zur Anmeldung für Aussteller zur Messe


Nie mehr Schule - und dann? Berufswahlinformationen

Die Broschüre NIE MEHR SCHULE – UND DANN? enthält aktuelle Ausbildungsangebote und nützliche Links direkt auf die Ausbildungs- und Bewerbungsseiten der Firmen und Fachschulen.

Informiere dich so schnell und direkt über deine Wunschberufe!

>> BROSCHÜRE: Informationen und aktuelle Ausbildungsangebote 

An der Präsenzveranstaltung NIE MEHR SCHULE – UND DANN?  für Schülerinnen und Schüler aus allen Schulen im Landkreis Fürth und Eltern, die am 11.03.2022 im Dietrich-Bonhoeffer Gymnasium in Oberasbach stattfand, präsentierten sich 65 Aussteller, Firmen und Fachschulen mit rund 250 Ausbildungsmöglichkeiten, über 50 Dualen Studiengängen und Studienangebote an Hochschulen. Alle Infos findest du in der Broschüre!

Herzlichen Dank an alle Aussteller!


Deine Ausbildung im Landkreis Fürth

Parallel zur Broschüre "Nie mehr Schule - und dann?" wurde als weitere Broschüre "Deine Ausbildung im Landkreis Fürth" an den Schulen verteilt. Sie wurde in Zusammenarbeit mit der mediaprint infoverlag gmbh erstellt und enthält ebenfalls konkrete Ausbildungsangebote bei Firmen und Ausbildungseinrichtungen.

In der Broschüre werden die Themen "Rund um die Berufswahl und das Ausbildungsplatzangebot" mit nützlichen Checklisten und Übersichten beschrieben.

Ausführlich und übersichtlich werden auch die Themen "Bewerbung und Vorstellungsgespräch" als wichtige Bausteine für die Berufswahl dargestellt.

>> zur Broschüre

Zum Broschürenclip: https://vimeo.com/685811788


Ausbildungsplatzbörse des Landkreises Fürth und der Stadt Langenzenn:

Ausbildungsplatzbörse der Stadt Fürth

JOBBÖRSEN AUF EINEN BLICK

Branchenübergreifende Praktikums- und Ausbildungsplätze:

Metall- und Elektroberufe:

Handwerk:

Garten- und Landschaftsbau:

Glas-und Solarindustrie:

Hauswirtschaft:

Für junge Geflüchtete:

MAL REINSCHNUPPERN: BAYERNS GRÖSSTE PRAKTIKUMS- UND AUSBILDUNGSBÖRSE

Du kannst dir ausmalen, wie dein Traumberuf sich wohl anfühlen könnte. Oder du kannst es ganz handfest und praktisch ausprobieren und erleben. Ein Praktikum hilft dir bei der Berufswahl und vielleicht findest du in einem deiner Praktikumsbetriebe sogar deine Ausbildungsstelle.

sprungbrett bayern ist die größte Praktikumsbörse für Schülerinnen und Schüler in Bayern. Du findest Angebote aus allen Branchen und allen Regionen. In der Suche kannst du deinen Wunschberuf eingeben oder, wenn du noch unentschlossen bist, einfach deinen (angestrebten) Schulabschluss.

Die Website „Lehrstellenradar“ bietet Jugendlichen, Eltern, Lehrkräften, Ausbildungsberaterinnen und -beratern einen einfachen Zugang zu freien Ausbildungs- und Praktikumsplätzen in mehr als 130 Handwerksberufen.

Infos zu finanziellen Hilfen

·         Infos über Berufsausbildungsbeihilfe (BAB)

·         Infos zum BAföG

·         Infos zum Meister-BAföG  

·         Infos zum Meisterbonus

·         Finanzielle Hilfen für Ausbildungsbetriebe: zur Initiative Fit for Work


Die Ausbildung im Landratsamt Fürth

>> Informationen über Ausbildungsmöglichkeiten


Ansprechpartner:

Wirtschaftsförderung
Walter Gieler
Landratsamt Fürth
Im Pinderpark 2
90513 Zirndorf

Tel. 0911/ 97 73 - 10 60
Fax 0911/ 97 73 - 10 61

E-Mail