| AAA | Drucken

Kulturhaus Stein

Ein besonderes Leuchtturmprojekt ist das "Kulturhaus des Bezirks Mittelfranken", das in einem denkmalgeschützten Wohnstallhauses mit Fachwerk, Kappengewölben und Wandmalereien in Stein-Deutensbach Platz gefunden hat. Gleich vier Einrichtungen des Bezirks konnten nach der fachgrechten Sanierung in dem Gebäude aus dem frühen 19. Jahrhundert untergebracht werden: Die Trachtenforschungs- und -beratungsstelle ist mit dem Trachtendepot, einer Bibliothek und einem Büro im Kulturhaus zu finden. Geplant sind Fortbildungen, Kurse und Ausstellungen. Darüber hinaus wird der Popularmusikberater des Bezirks Mittelfranken von hier aus Beratungen anbieten und Workshops abhalten. Auch das Musikfestival des Bezirks Mittelfranken, der "fränkische sommer", wird künftig ein Büro beziehen. Mit Veranstaltungen und Ausstellungen will die Bezirksheimatpflege das Ziel des Bezirks umsetzen, das Kulturhaus zu einem überörtlichen Kulturzentrum zu entwickeln. Das Haus soll sich dank der verschiedenen Einrichtungen nicht nur als Forschungseinrichtung der Regionalkultur, sondern auch als Bildungs- und Fortbildungseinrichtung etablieren. Es ist die erste Einrichtung des Bezirks im Landkreis Fürth überhaupt.

Die Gäste der Einweihungsfeier
Das Kulturhaus im Asbacher Weg 3

Projektziele

    • Schaffung eines Leuchtturms der Veranstaltungs-, Weiterbildungs- und Tourismusinfrastruktur im Landkreis Fürth
    • Erhaltung eines Baudenkmals
    • Reaktivierung eines Leerstands und Minderung des Flächenverbrauchs
    • Revitalisierung einer historisch dörflichen Struktur und Vermeidung von Zersiedelung
    • Schaffung eines Kulturzentrums mit einer langfristigen und sinnvollen Nutzung
    • Aufwertung des gesamten Landkreises aufgrund der Einmaligkeit der Einrichtung
    • Schonung von Ressourcen aller Art durch Bündelung bestehender kultureller Bezirkseinrichtungen an einem Ort 
    • Ansatzpunkt für die Einbindung lokaler und regionaler Akteure
    • Schnittstelle zwischen Tradition (Heimatpflege, Trachten und klassischen Konzerten) und Moderne (Popularmusik)
    • Trachtenberatung als Anlaufstelle für Heimat-, Kultur u. Trachtenvereine
    • Kleidung und Musik als sichtbare Zeichen ihrer jeweiligen Zeit und als Basis für den Dialog unter den Generationen
    • Sensibilisierung der Jugendlichen für überlieferte Tracht als  Gegenbewegung zur „Kaufhaustracht“  der  modernen Volksfeste 
    Projektinfos

    Projektträger: Stadt Stein

    Projektbeteiligte: Bezirk Mittelfranken, Bay. Landesamt für Denkmalpflege, Landkreis Fürth, Kreisheimatpflege

    Gesamtkosten: 1,4 Mio €

    Fördersumme: 163.562,28 €

    Entwicklungsziel: Aufwertung und Inwertsetzung von Kultur, Freizeit und Tourismus

    LAG-Management
    Landratsamt Fürth
    Im Pinderpark 2
    90513 Zirndorf

    Alida Lieb
    LAG-Managerin
    Tel. 0911/ 97 73 - 10 30
    Fax 0911/ 97 73 - 10 31

    E-Mail schreiben