AAA | Drucken |

Auch Tiere haben Anspruch auf gutes Futter, nicht nur, aber auch, weil sie uns wertvolle Lebensmittel liefern. Um das sicherzustellen, ist es erforderlich, Futtermittel zu überwachen und ggf. Proben zu entnehmen.

Hierfür hat das Veterinäramt einen eigens ausgebildeten Futtermittelprobennehmer, der aus der Landwirtschaft stammt und seinen Wissensschatz von dort mitnimmt. Der Schwerpunkt der Kontrollen liegt bei den Herstellern, aber auch Händler müssen sich an die Vorschriften halten und werden auch in Bezug auf die Hygiene bei Lagerung und Umgang, aber auch die Kennzeichnung überwacht.