AAA | Drucken |

Grundgedanke als kommunaler Behindertenbeauftragter

"Menschenwürde und Entfaltung der Persönlichkeit, Solidarität und Toleranz - es sind große Worte, die das Selbstverständnis eines Behindertenbeauftragten für die Belange behinderter Menschen prägen.

Es sind aber auch große Aufgaben, die die Arbeit der Beauftragten bestimmen - Selbstbestimmtes Leben und Arbeit, Gleichstellung und Barrierefreiheit".

(Bernd Petri, Geschäftsführer der Bundesarbeitsgeemeinschaft für Rehabilitation e.V.)

Kontakt:

Stephan Beck

Landratsamt Fürth,
Dienststelle Zirndorf
Im Pinderpark 2

Zimmer 0.38

Telefon: 0911/9773-1705
E-Mail: behindertenbeauftragter@lra-fue.bayern.de

www.landkreis-fuerth.de/behindertenbeauftragter

Sprechstunden nach telefonischer Terminvereinbarung