AAA | Drucken |

Ersatz des Fahrzeugscheins bzw. der Zulassungsbescheingung Teil I nach Verlust oder Diebstahl

Für das Ausstellen eines Ersatzes benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass (Original oder gut lesbare Kopie) des Fahrzeughalters.
  • Die Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung ist erforderlich, d.h. der Fahrzeughalter muss persönlich bei der Zulassung vorsprechen und diese abgeben. Die eidesstattliche Versicherung kann auch durch einen Notar erfolgen.
  • Fahrzeugbrief bzw. Zulassungsbescheinigung Teil II (wegen Nachweis der Verfügungsberechtigung)
  • Nachweis einer gültigen Hauptuntersuchung gem. § 29 StVZO, sofern keine Daten bei der Zulassung gespeichert sind.

Hinweis:

Bei Verlust oder Diebstahl der Fahrzeug-Papiere eines erworbenen Fahrzeuges (der Käufer hat den Schein/ Zulassungsbescheinigung Teil I verloren) ist ein Kaufvertrag vorzulegen, in dem angegeben wurde, dass der Schein/ Zulassungsbescheinigung Teil I an den Käufer übergeben wurde.

 

 

Für weitere Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne zur Verfügung.

zurück zur Übersicht

Öffnungszeiten:
Mo.-Di.: 07:30 Uhr - 11:30 Uhr
Mi.: 07:30 Uhr - 13:00 Uhr
Do.-Fr.: 07:30 Uhr - 11:30 Uhr
Di.: 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Do.: 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
   
Kontakte:
Infotelefon: 0911 / 97 73 - 13 44
Faxnummer: 0911 / 97 73 - 13 62
E-Mail: kfz-zulassung@lra-fue.bayern.de
   
Formulare:

Hier finden Sie unsere Formulare