AAA | Drucken |

Neues aus dem Landkreis Fürth

TOPNEWS vom 15.07

Bei Entscheidungen der Verwaltungsgerichte wirken neben Berufsrichtern auch ehrenamtliche Richter mit. Für die Amtsperiode vom 1. April 2020 bis 31. März 2025 sucht der Landkreis Fürth Bürgerinnen und Bürger, die sich dafür interessieren.

18.07

Im Rahmen der Veranstaltung JobChecker 2019 konnte Landrat Matthias Dießl als 1. Versitzender des Präventionsvereins 1-2-3 e.V. einen symbolischen Spendenscheck in Höhe von über 6.000 Euro entgegennehmen.

18.07

Die US-Streitkräfte teilen mit, dass in der Zeit vom 01.08.2019 - 30.08.2019 Übungen (auch Nachtübungen) mit Außenlandungen durchgeführt werden. Als betroffener Bereich werden im Landkreis Fürth die Gemeinden Langenzenn und Wilhermsdorf genannt.

11.07

Sechs Jahre ist es inzwischen her, dass die erste Ehrenamtskarte im Landkreis Fürth ausgestellt wurde. Seit 2013 können Ehrenamtliche aus dem Landkreis für Ihr Engagement die Bayerische Ehrenamtskarte beantragen und mit der Karte zahlreiche Vergünstigungen in ganz Bayern nutzen.

11.07

Über Blühflächen war im Rahmen des Volksbegehrens “Rettet die Bienen” viel in den Medien zu lesen.

11.07

Dieses Mal lesen Sie: Puschendorf: Garten der Hoffnung. Pilotprojekt ausgeweitet: Naturfreundliche Flächenpflege im Landkreis. Zukunftsinvestition: Wertsotffhof Rangau wir modernieisert.

Telefonsprechstunde von Landrat Matthias Dießl

Am Donnerstag, den 19. September 2019 bin ich gerne von 16 bis 17 Uhr für Sie persönlich zu erreichen. Fragen zu Sachthemen rund um den Landkreis Fürth, wie z.B. Abfallentsorgung, Radwege oder Verkehrsprobleme, stellen Sie einfach unter (09 11) 97 73 10 01. Am Telefon kann sicher nicht alles sofort geklärt werden, trotzdem ist die Telefonsprechstunde eine gute Möglichkeit, mit mir Kontakt aufzunehmen. Also, Termin gleich vormerken!

Ihr
Matthias Dießl, Landrat