| AAA | Drucken

Corona – Die wichtigsten Informationen vom Gesundheitsamt

Stand 16.08.2022

  • Ich habe einen positiven PCR-Test – was mache ich jetzt?

    Bitte begeben Sie sich sofort in Isolation.

     

    Ihr positives Testergebnis wird dem Gesundheitsamt vom Labor automatisch übermittelt.

     

    Infoblatt positiver Nukleinsäuretest

     

    Eine Nachtestung zur Überprüfung eines positiven PCR-Tests ist weder notwendig noch erlaubt. Die Isolation darf nur für vom Gesundheitsamt angeordnete Testungen verlassen werden.

     

    Informieren Sie Ihre Kontaktpersonen und trennen Sie sich räumlich von Ihren Mitbewohnern. Bitte weisen Sie Ihre Kontaktpersonen darauf hin, die AHA-Regeln einzuhalten, besonders auf Symptome zu achten und beim Auftreten von Symptomen einen PCR-Test beim Hausarzt durchführen zu lassen. Kontaktpersonen werden nicht vom Gesundheitsamt kontaktiert und müssen sich auch nicht in Quarantäne begeben.

     

     

    Sobald dem Gesundheitsamt das positive PCR-Testergebnis vorliegt, erhalten Sie eine Mail bzw. einen Brief mit allen weiteren Informationen. Eine weitere Kontaktaufnahme durch das Gesundheitsamt erfolgt nicht. Sollten Sie einen Isolationsbescheid benötigen, füllen Sie bitte das Online-Fallermittlungsformular aus. Wenn Sie keinen Isolationsbescheid benötigen, ist das Ausfüllen des Online-Fallermittlungsformulares nicht notwendig.

     

    Ein Isolationsbescheid wird nur bei Personen ohne Symptome ausgestellt, sollten Symptome aufgetreten sein oder auftreten, benötigen Sie eine Krankschreibung Ihres Hausarztes. Sollten Sie oder Ihr Arbeitgeber Ansprüche nach § 56 IfSG beantragen wollen, ist im Regelfall auch kein Isolationsbescheid notwendig, außer die Isolation weicht von den Vorgaben der AV Isolation ab. Die Isolation kann insoweit und auch in anderen Fällen mit dem positiven PCR-Ergebnis nachgewiesen werden.

     

    Bei starker Symptomatik wenden Sie sich bitte telefonisch an Ihren Hausarzt oder die KVB (116117), in lebensbedrohlichen Situationen wählen Sie bitte den Notruf.

    Sollten sie älter als 60 Jahre sein und an Vorerkrankungen leiden, können Sie sich während Ihrer Erkrankung einer monoklonalen Antikörpertherapie unterziehen. Nehmen Sie dazu bitte telefonisch Kontakt mit Ihrem Hausarzt auf.

     

    Informationen zur Isolationsdauer finden Sie beim Punkt Informationen zur Quarantäne- und Isolationsdauer (inkl. Freitestmöglichkeiten).

     

    Ein Genesenennnachweis kann in den meisten Apotheken oder Arztpraxen erhalten werden. Dazu ist das positive PCR-Ergebnis und ein Personalausweis ausreichend.

  • Ich habe einen positiven Antigentest aus einem Testzentrum – was mache ich jetzt?

    Lassen Sie das Ergebnis zeitnah mit einem PCR-Test überprüfen, am besten buchen Sie einen Termin im PCR-Testzentrum Atzenhof: https://www.agnf.org/testzentrum

     

    Infoblatt positiver Schnelltest

     

    Begeben Sie sich nach Hause und bleiben Sie bis zum Ergebnis des PCR-Tests in Isolation.

     

    Bei positivem PCR-Test bleiben Sie weiterhin in Isolation (siehe Ich habe einen positiven PCR-Test – was mache ich jetzt?)

     

    Bei negativem PCR-Test übermitteln Sie uns das negative PCR-Testergebnis bitte über folgendes Formular ans Gesundheitsamt: Meldung Testergebnis Entlassung Quarantäne (landkreis-fuerth.de). Danach können Sie die Isolation wieder verlassen.

     

    Sollten Sie keinen PCR-Test durchführen lassen, gelten die Regelungen unter Informationen zur Quarantäne- und Isolationsdauer (inkl. Freitestmöglichkeiten).

     

    Hinweis: Ein Genesenennachweis kann nur nach positivem PCR-Test erstellt werden, ein positiver Antigentest ist dafür nicht ausreichend!

  • Ich habe einen positiven Selbsttest – was mache ich jetzt?

    Lassen Sie das Ergebnis zeitnah mit einem PCR-Test überprüfen, am besten buchen Sie einen Termin im PCR-Testzentrum Atzenhof: https://www.agnf.org/testzentrum

     

    Infoblatt positiver Selbsttest

     

    Begeben Sie sich nach Hause und bleiben Sie bis zum Ergebnis des PCR-Tests in Isolation.

     

    Bei positivem PCR-Test bleiben Sie weiterhin in Isolation (siehe Ich habe einen positiven PCR-Test – was mache ich jetzt?)

     

    Bei negativem PCR-Test wurde der Schnelltest nicht bestätigt und Sie können die Isolation wieder verlassen.

  • Ich hatte Kontakt zu einer positiv getesteten Person – was mache ich jetzt?

    Bitte halten Sie sich gewissenhaft an die AHA-Regel, tragen bei Kontakt zu anderen Personen eine Maske und reduzieren Sie Ihre Kontakte.

     

    Infoblatt Kontakt mit infizierter Person

     

    Lassen Sie sich wenn möglich regelmäßig testen, z.B. mit Selbsttests für zuhause oder in einem Schnelltestzentrum

     

    Achten Sie besonders auf das Auftreten von Symptomen und lassen Sie auch bei leichten Symptomen einen PCR-Test bei Ihrem Hausarzt durchführen (siehe Ich habe corona-typische Symptome – was mache ich jetzt?)

     

    Eine Kontaktaufnahme durch das Gesundheitsamt erfolgt nicht und Sie müssen sich auch nicht in Quarantäne begeben.

  • Ich habe corona-typische Symptome – was mache ich jetzt?

    Corona-typische Symptome sind: Husten, Fieber, Schnupfen, Störung des Geruchs- und/oder Geschmackssinns, Halsschmerzen, Atemnot, Kopf- und Gliederschmerzen, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Übelkeit, Bauchschmerzen, Erbrechen, Durchfall, Konjunktivitis, Hautausschlag, Lymphknotenschwellung, Apathie, Somnolenz

     

    Bitte nehmen Sie telefonisch Kontakt zu Ihrem Hausarzt auf, um zeitnah einen PCR-Test durchführen zu lassen.

  • Ich benötige einen Genesenennachweis – wie erhalte ich einen?
    • Einen Genesenennachweis erhalten Sie in einigen Apotheken und Arztpraxen und nicht beim Gesundheitsamt.
    • Mitzubringen sind: Das positive PCR-Testergebnis und der Personalausweis
    • Wichtiger Hinweis: Mit einem positiven Antigentest wird kein Genesenennachweis ausgestellt. Hierfür ist ein positives PCR-Ergebnis notwendig.

Online-Fallermittlung

Wenn Sie einen Isolationsbescheid benötigen und mittels PCR-Testung oder Antigentestung (durchgeführt durch eine medizinische Fachkraft oder eine vergleichbare, hierfür geschulte Person) positiv getestet wurden, füllen Sie bitte das Formular zur Online-Fallermittlung aus. Wenn kein Isolationsbescheid benötigt wird, ist ein Ausfüllen dieses Formulares nicht notwendig Hier finden Sie das Online-Formular zur Fallermittlung.



Corona Testzentren und -stellen

Hier finden Sie alle Anlaufstellen sowie eine Interaktive Karte mit allen Test- und Impfstellen im Landkreis Fürth.


Onlineformulare

Onlineformulare zur datenschutzkonformen Übermittlung von Dokumenten, Testergebnissen oder Daten an das Gesundheitsamt Fürth:


Corona-Hotline: 0911 9773-3039

Mo.-Do.: 8:00 bis 16:00 Uhr und Fr.: 8:00 bis 12:30 Uhr

Für allgemeine Gesundheitsamtsanfragen senden Sie bitte eine E-Mail an gesundheitsamt@lra-fue.bayern.de

Ansprechpartner in Krisensituationen


Aktuelle Corona Fälle und aktueller Impfstand im Landkreis Fürth

Eine Übersicht der aktuellen Corona-Fallzahlen sowie den aktuellen Stand der durchgeführten Impfungen im Landkreis Fürth finden Sie hier:



Gültige Rechtsgrundlagen

des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege zum Thema „Corona“ finden Sie hier: Coronavirus: Rechtsgrundlagen - Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (bayern.de)


Aktuelle Meldungen

12.09.2022

Neuer Impfstoff seit Samstag für Booster-Impfungen im Einsatz

Im gemeinsamen Impfzentrum für Stadt und Landkreis Fürth können seit Samstag, 10. September am Standort im Flair die neuen BA.1-Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna für Booster-Impfungen verimpft werden. Zum Artikel

28.07.2022

Kommunale Schnelltestzentren: Anpassung der Öffnungszeiten ab 1. August

Zum 1. August werden die Öffnungszeiten der Kommunalen Teststellen angepasst. Es besteht zudem künftig die Möglichkeit beim Testzentrum in der Flugplatzstraße 30, Fürth neben PCR-Testungen auch Schnelltests durchführen zu lassen. Zum Artikel